Home / Lokales / Moderner Wein-Ausschank und eine gelungene Präsentation in der Tourist-Information Gerolzhofen
Im Bild von links: 2. Bürgermeister Erich Servatius, Erster Bürgermeister Thorsten Wozniak, Beate Glotzmann (Leiterin der Tourist-Information), Carina Hein (Regionalmanagerin der Region MainSteigerwald) und VHS-Leiterin Cornelia Kröber. Foto: Ingrid Feil

Moderner Wein-Ausschank und eine gelungene Präsentation in der Tourist-Information Gerolzhofen


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

GEROLZHOFEN / REGION MAINSTEIGERWALD – Mit einem neuen Ausschankklimaschranksysteme sind ab sofort ein „moderner Ausschank und eine gelungene Präsentation von regionalen Weinen“ in der Tourist-Information in Gerolzhofen möglich, sagt Bürgermeister Thorsten Wozniak, stellvertretender Vorsitzender der Region MainSteigerwald.

„Weinspaziergang durch das Weinpanorama Steigerwald – Weindispenser für eine regionale Vinothek“: So lautete das Projekt, das über das Regionalbudget der ILE-Region MainSteigerwald gefördert wurde. Zahlreiche Vorhaben in den Mitgliedskommunen Dingolshausen, Donnersdorf, Frankenwinheim, Gerolzhofen, Kolitzheim, Lülsfeld, Michelau im Steigerwald, Markt Oberschwarzach, Schwanfeld, Sulzheim und Wipfeld wurden unterstützt. Das Regionalbudget hat eine Gesamthöhe von 100.000 Euro, wobei die einzelnen Kleinprojekte eine förderfähige Gesamtausgabe in Höhe von 20.000 Euro nicht übersteigen dürfen.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

Mit der aufgestellten Technologie von „By the Glass®“ bleibt die geöffnete Flasche unter einer Atmosphäre aus Stickstoff oder Argon und bei idealer Temperatur geschützt. So bleibt – bei Bedarf – das Genusserlebnis über Wochen überzeugend: Ein sehr aktueller Trend in der Vermarktung hochwertiger Weine für eine neue Generation von Konsument:innen. Das System, sorgt für eine perfekte Dosierung, ist zudem unmittelbar an das Kassensystem angeschlossen, so dass mit Kundenkarte und Altersnachweis bezahlt werden kann.


Mit dem Regionalbudget werden Kleinprojekte gefördert, die den Zweck verfolgen, den ländlichen Raum als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu sichern oder weiterzuentwickeln, informiert Gerolzhofens Bürgermeister Thorsten Wozniak. Kriterien sind u.a.: Digitalisierung, gleichwertige Lebensverhältnisse, lebendige Ortskerne, Behebung von Leerständen, Belange des Natur-, Umwelt- und Klimaschutzes oder auch demografische Entwicklung.

Im Bild von links: 2. Bürgermeister Erich Servatius, Erster Bürgermeister Thorsten Wozniak, Beate Glotzmann (Leiterin der Tourist-Information), Carina Hein (Regionalmanagerin der Region MainSteigerwald) und VHS-Leiterin Cornelia Kröber.
Foto: Ingrid Feil

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!