Home / Lokales / Nach knapp drei Monaten Vollsperrung: Straße zwischen Sulzheim und Grettstadt wieder frei

Nach knapp drei Monaten Vollsperrung: Straße zwischen Sulzheim und Grettstadt wieder frei


Sparkasse

GRETTSTADT / SULZHEIM – Diesen Freitag, den 17. Dezember 2021, wird die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßenschäden auf der direkten Verbindung zwischen Sulzheim und Grettstadt sind verschwunden. Durch die erneuerte Fahrbahn erhöht sich sowohl die Verkehrssicherheit, als auch Leichtigkeit nachhaltig.

Dafür wurde die teilweise rund 40 Jahre alte Straßendecke in den letzten Monaten grundhaft erneuert. Eine neue Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht wurde eingebaut und eine Straßengesamtbreite von 6,50 Metern wiederhergestellt. Zusätzlich zum Einbau der neuen Asphaltschichten hat man auf der gesamten Strecke die Querneigung der Straße verbessert, Schutzplanken aufgerüstet und neue Bankette hergestellt. Gerade die Randbereiche der Staatsstraße zeigten aufgrund alter, unbefestigter Straßenunterbauten größere Schäden.





Zusätzlich entstand am Ortsausgang Sulzheim eine Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer und gewährleistet zukünftig einen sichereren Weg über die Staatsstraße.


„Das nenne ich eine Punktlandung“, freut sich der erste Bürgermeister der Gemeinde Grettstadt, Ewald Vögler. „Die Staatsstraße St 2272 Sulzheim-Grettstadt wurde ab dem 20.09.2021 für Erneuerungsarbeiten an der Asphaltdecke gesperrt. Bis Mitte Dezember – so die Auskunft damals – sollte das Vorhaben abgeschlossen sein. Und tatsächlich wurde dieser Termin exakt eingehalten. Das erfordert eine konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Dafür bedanke ich mich im Namen der Gemeinde Grettstadt ganz herzlich. Wie zeit- und spritsparend ist es doch, wenn wir Verkehrsteilnehmer wieder den kürzesten Weg aus oder in Richtung Gerolzhofen nehmen können. Allein für die zahlreichen Schülerinnen und Schüler, welche in dieser Stadt die Schulen besuchen, bedeutet dies eine große Vereinfachung“, so Vögler weiter.

Auch der erste Bürgermeister der Großgemeinde Sulzheim Jürgen Schwab freut sich über den Maßnahmenabschluss: „Es ist sehr schön, dass unsere Großgemeinde nun auch wieder direkt von Grettstadt aus zu erreichen ist. Wir bedanken uns außerordentlich, dass wir den Verkehr wieder freigeben können und die Verbindungsstraße zwischen Grettstadt und Sulzheim jetzt auf dem neusten Stand ist.“

Die Kosten belaufen sich insgesamt auf rund 1,5 Mio. Euro und werden vom Freistaat Bayern getragen.

Auf den Bildern:
* Pünktlich vor den Feiertagen konnte die Erneuerung der Staatsstraße erfolgreich abgeschlossen und die Maßnahme planmäßig abgenommen werden.
* Staatsstraße St 2272 zwischen Grettstadt und Sulzheim seit Freitag wieder offen.

Fotos: Staatliches Bauamt Schweinfurt


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!