Eisgeliebt
Pure Club
AOK
Kaufhof
Home / SLIDER / Natura 2000-Gebiet in Unterfranken: „Unkenbachaue mit Sulzheimer Gipshügel und Grettstädter Wiesen“

Natura 2000-Gebiet in Unterfranken: „Unkenbachaue mit Sulzheimer Gipshügel und Grettstädter Wiesen“


Ferber

SULZHEIM / GRETTSTADT / SCHWEBHEIM – Das FFH-Gebiet „Unkenbachaue mit Sulzheimer Gipshügel und Grettstädter Wiesen“, ist Teil des europäischen Netzes NATURA 2000.

Das zum Landkreis Schweinfurt ge-hörende Gebiet beheimatet Arten und Lebensräume, die mittlerweile nur noch selten vorkommen. Zu diesen Arten gehört unter anderem der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Als wertvolle Lebensräume gelten beispielsweise Magere Flachland-Mähwiesen.

Die Naturschutzverwaltung erarbeitet seit Frühjahr 2017 einen Managementplan für dieses Gebiet. Auf der Grundlage von Kartierungen, die mittlerweile abgeschlossen sind, werden Maßnahmen vorgeschlagen, die einen günstigen Erhaltungszustand der Arten und Lebensräume sichern bzw. wiederherstellen sollen. Die im Managementplan festgelegten Ziele und Maßnahmen dienen als Grundlage für weiteres staatliches Handeln. Auf diese Weise soll die wertvolle Natur Unterfrankens, in diesem Fall besondere „Juwelen“ des Landkreises Schweinfurt, auch für zukünftige Generationen erhalten bleiben.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Ein intensiver Dialog mit den Eigentümern, Bewirtschaftern, Kommunen, Verbänden und der interessierten Öffentlichkeit ist wichtig, um gemeinsam Lösungen für die Gebiete zu finden und künftige Maßnahmen festzulegen. Daher beabsichtigt die Regierung von Unterfranken, alle Beteiligten zu informieren und bei der Erarbeitung des Managementplans einzubeziehen.




Um dies zu erreichen, lädt die Höhere Naturschutzbehörde der Regierung von Unterfranken alle Interessierten herzlich zu einem Runden Tisch am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 16.00 Uhr, in das Bürgerhaus der Gemeinde Schwebheim, Arkadensaal, Hauptstraße 25, 97525 Schwebheim







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Süße Kirschen, faire Fußbälle, gute Gespräche: Der Regional-und Biomarkt hält für jeden etwas bereit

WERNECK - Am vergangenen Samstag, den 9.6., trafen sich Direktvermarkter und Bürger am Regional- und Biomarkt in Werneck. Das Marktangebot war vielfältig. Für den Mittagstisch angeboten wurden Öl aus der für Bienen nützlichen Leindotterpflanze, frische Salate und „Emmerreis“, die regionale Beilagenalternative aus Urgetreide. Süße Erdbeeren und gepflückte Kirschen aus den umliegenden Gemeinden waren ebenfalls an den Ständen erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.