Home / Lokales / Optimierte Räume im auffälligeren neuen Gebäude: Die Kfz-Meisterwerkstatt Mezger zieht im Schweinfurter Hafen um, feiert das aber erst 2021

Optimierte Räume im auffälligeren neuen Gebäude: Die Kfz-Meisterwerkstatt Mezger zieht im Schweinfurter Hafen um, feiert das aber erst 2021


Kanal-Türpe

SCHWEINFURT – Sven Wingquist-Straße 2 statt Werner von Siemens-Straße 1 und 6 – bei Mezger ändert sich ab dem kommenden Wochenende die Adresse. Die Kfz-Meisterwerkstatt mit dem Bosch-Service und noch viel mehr Angeboten zieht in ihren Neubau um.

„Von der Antriebswelle bis zur Zündkerze tun wir alles für Ihr Auto“ – so lautet der Slogan von nun an eben ein paar Meter weiter. wo das Unternehmen von der Hans Böckler-Straße, einer der Hauptverkehrsadern im Schweinfurter Hafen, nun viel besser zur Kenntnis genommen wird.


AOK - Keine Kompromisse

Mirko Denzer, Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter, hätte seine Kunden nach dem Umzug im Herbst gerne zu einem Tag der offenen Türe eingeladen. Doch die Eröffnungsfeier mit einem Zelt auf dem Gelände, einer band und dem Gaststar Joey Kelly, laut Denzer „wie wir ein leidenschaftlicher Kämpfer an allen Fronten und ein guter Motivator“, musste in den Sommer 2021 verschoben werden. Corona lässt nichts anderes zu…


Doch die 65 Mitarbeiter ziehen Freitag und Samstag dennoch um, holen die wichtigsten Sachen ins neue Gebäude. Und die Kunden dürfen ab Montag natürlich trotzdem kommen, mal vorbeischauen, in die Frischen Räume reinspitzen, auch wenn nicht gefeiert wird. Immerhin lautet das Eröffnungsangebot bis Ende August: Kostenfreier Fahrzeugcheck mit gratis Auffüllung des Scheibenwassers. Das gilt für alle Automarken.

Warum man umzog? „Das alte Gebäude ist in die Jahre gekommen, wir hätten viel investieren müssen. Außerdem wollte Fresenius mit uns das Grundstück tauschen“, erklärt Mirko Denzer. Der Nachbar erweitert gegenüber ohnehin. Mit Baukosten von 4:6 Millionen Euro bewegt man sich im gesetzten Rahmen und hält das Kostenbudget ein. Als Generalunternehmer schaffte es die Firma Glöckle. kurzfristig ein drittes, noch nicht ausgebautes Stockwerk zu errichten, das vorerst leer stehen wird und als Mezger-Option für die Zukunft gilt. Auch der TÜV zieht im September mit ein. Und es gibt zwei Ladesäulen für E-Autos.

Mit nun 34 Parkplätzen für die Kunden verdoppelt sich zwar die Zahl vor der Türe fast. Kurioser Weise aber verkleinert sich die Firma Mezger GmbH & Co KG im neuen Gebäude von fast 4500 Quadratmetern auf nunmehr 3000. „Aber in einem der beiden alten standen auch Räume leer, die früher an fremde Firmen vermietet waren“, sagt der Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter und spricht im Gesamten von einer Optimierung der Flächen.

Was sich noch ändert: Die Öffnungszeiten! Von 7 Uhr bis 17.30 Uhr war bislang geöffnet, ab Montag heißt es dann von 7.30 Uhr bis 18 Uhr: Kunden willkommen bei Mezger im Schweinfurter Hafen, in der Kfz-Werkstatt mit dem Bosch-Service!
 
SW1.News stellte Mirko Denzer noch ein paar Fragen:
 
Rund um´s Auto kennt man Ihren Bosch-Service sicher. Was alles bieten Sie Kunden an?
Mirko Denzer: Wir„tun alles für Ihr Auto. Das heißt egal welche Marke oder welches Modell, wir können alle Serviceleistungen an allen Fahrzeugen anbieten. Hier möchte ich ein paar Leistungen mal aufzählen, die sicher nicht jeder sofort mit Bosch in Berührung bringt: Bremsenservice, Inspektionen, Ölwechsel, Reifen, Fahrwerk, Elektronik, Hauptuntersuchung, Motor, Mechanik und vieles mehr.

Am neuen Gebäude beteiligte Firmen (Anzeige):


 
Können Sie uns mit wenigen Sätzen sagen, was hinter dem Geschäftszweig Sicherheits- und Kommunikationstechnik steckt?
Mirko Denzer: In diesem Geschäftszweig kümmern wir uns um Funktechnik im Bereich BOS/TETRA für Gebäude. Das heißt, wird ein neues großes Gebäude errichtet, so muss vorab geprüft werden, ob der Feuerwehrfunk auch bis in den letzten Winkel reicht. Im Brandfall muss die Feuerwehr überall kommunizieren können. Wir vermessen und planen die technischen Anlagen dafür und realisieren das Projekt auch bis zum Schluss. Hier suchen wir dringend Unterstützung und haben einige offenen Stellen für beispielsweise Projektleiter, Bauleiter, Techniker, Elektrotechniker – logischerweise m/w/d.

Auch gegen Einbrecher kann man sich bei Ihnen schützen lassen?
Mirko Denzer: Ja, denn „alle vier Minuten gibt es einen Einbruch in Deutschland. Wir bieten Alarmanlagen in Neubauten als verkabelte Systeme sowie in Funkausführung für bestehende Gebäude an, sowohl für private Zwecke, als auch für Firmen. Wenn das noch nicht ausreicht, können wir auch professionelle Videoüberwachung anbieten und installieren.
 
Was viele nicht wissen: In Sachen Autoglas sind Sie eigentlich auch die Nummer eins. Wie das?
Mirko Denzer: Seit 2010 haben wir uns dem KS-Autoglas Konzept angeschlossen. KS-Autoglas hat bundesweit circa 600 Partner und wir betreiben davon 10 Servicestellen. Bei uns gibt es alle Leistungen rund um die Autoscheibe, das heißt Steinschlagreparaturen, Scheibenaustausch von Front-, Heck- und Seitenscheiben.

Elektro-Autos spielen auch eine größere Rolle?
Mirko Denzer: Das Auto ist relativ neu am Markt, für kurze Strecken und die Stadt geeignet – es handelt sich um den e.Go aus Aachen.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

Mehr unter:
www.mezger.de
www.mezger-sikom.de



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Geiselwind oben
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.