Home / Lokales / Ortsbegehung in Reichmannshausen: Arbeitskreis und Bürgermeister machen sich ein Bild von künftigen Dorferneuerungsprojekten

Ortsbegehung in Reichmannshausen: Arbeitskreis und Bürgermeister machen sich ein Bild von künftigen Dorferneuerungsprojekten


Vorsorge-Schweinfurt - Medizinische Vorsorge

REICHMANNSHAUSEN – Der Wettergott meinte es gut mit den Reichmannshäusern, schließlich wurde die Arbeitskreissitzung zur Dorferneuerung kurzerhand ins Freie gelegt. Die Sonne begleitete die Beteiligten schließlich beim Spaziergang durchs Dorf und ließ den Schnee schmelzen. Auf Anregung von Bürgermeister Stefan Rottmann wurde die Begehung veranschlagt, um Dorferneuerungsprojekte an Ort und Stelle zu besprechen – mit dabei Bauamtsleiterin Katharina Endres und Arbeitskreissprecherin Angelika Göpfert.

Auch wenn der gemeindliche Haushalt aktuell keine Spielräume lasse, so werde man sich weiterhin mit Dorferneuerungsprojekte beschäftigen und diese gemeinsam mit dem Arbeitskreis weiter ausarbeiten. Rottmann bot jederzeitige Unterstützung an und könne sich eine weitere Begehung gut vorstellen. Viele Ideen müssten schließlich noch reifen und durchdiskutiert werden. Rottmann appellierte, sich weiterhin die Förderung privater Maßnahmen durch das Amt für Ländliche Entwicklung zu Nutze zu machen. Die Investitionen in Wohnhäuser, Höfen, Scheunen und Vorgärten werten den Ortskern auf und steigern den Immobilienwert. Nicht mal ein Prozent gibt es aktuell für Bankanlagen, bei der Dorferneuerung gibt es dagegen bis zu 30% für Privatinvestitionen in Immobilien, so der Bürgermeister.


Mezger



Im Rahmen der Vorstandsitzung der Teilnehmergemeinschaft und in Vorgesprächen im Arbeitskreis hat man sich einvernehmlich auf erste Projekte verständigt, die im Laufe der kommenden Jahre umgesetzt werden sollen. Darunter fällt die Suche nach einem neuen Standort für den Containerstellplatz, die Aufwertung des Kirchplatzes mit Umfelds, die Neugestaltung der Ortseingänge bzw. Tafeln, die Errichtung eines Kreuzes am ehemaligen Forsthaus sowie die Neuanlage des Straßenrandes. Wilhelm Meyer stiftet das neue Kreuz und wird hier ein Modell ausarbeiten. Und da wäre schließlich die Spielplatzneugestaltung im Rahmen der Ideenwerkstatt Seestern zu nennen: Angedacht sind rund um den Ellertshäuser See in den betreffenden Seesterngemeindeteilen Themenspielplätze, die die Wanderer zur Rast einladen sollen.


Bei der Suche nach einem geeigneten Containerstellplatz kristallisierten sich schließlich zwei Lösungen heraus: Im Vorfeld informierte Bauamtsleiterin Katharina Endres über die Vorgaben und Voraussetzungen für einen solchen Wertstoffplatz. Der alte Platz liegt auf Vereinsgelände und ist zudem im Bereich des Festplatzes, der damit wenig repräsentativ wirkt. Mehrere Örtlichkeiten wurden besichtigt: Eine Möglichkeit liegt direkt hinter dem Festplatz auf einem Grünstreifen Richtung Ellertshäuser See an der Gemeindestraße gelegen. Mit einer adäquaten Gestaltung und Aufwertung könnte der Containerplatz gut integriert werden. Eine zweite Alternative wurde mit dem Parkplatz am Sportheim diskutiert. Als Dorferneuerungsmaßnahme wurde eine Befestigung und Neugestaltung des Platzes vorgesehen. Mit der Einrichtung des Containerstandorts könnten zwei Fliegen mit einer Klappte geschlagen werden. Sportvereinsvorsitzender Hermann Grabinger will die Möglichkeit in einer der nächsten Versammlungen des Vereins diskutieren.

Im Rahmen der Begehung wurden auch die Ortseingänge in Augenschein genommen: Die Versammlungsteilnehmer waren sich einig, dass an den Standorten nicht gerüttelt werden soll. Wilhelm Meyer hat der Gemeinde und dem Arbeitskreis drei schriftliche Vorschläge unterbreitet, die nun geprüft werden sollen. Einfach zu pflegen, für alle Vereine nutzbar, günstig in der Investition und ein echter Hingucker sollen die neuen Ortseingangsschilder sein. Ebenfalls Thema bei der Begehung: Die Ausgestaltung von Wegen am Bach entlang und die Realisierung eines Themenspielplatzes direkt an der Kirche.


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.