Home / Lokales (page 1080)

Lokales

Das BAYERN 3-Partyschiff legt wieder ab: Am 31. Mai kommen DJ Tonic und „Matuschke“ nach Schweinfurt

SCHWEINFURT - Tanzen, flirten und chillen auf drei Decks und knapp 1.000 Quadratmetern, dabei durch die lauschige Sommernacht cruisen – so wird gefeiert auf Bayerns ungewöhnlichster Party-Location. Das Partyschiff von BAYERN 3 ist wieder unterwegs, mit rekordverdächtigen 19 Stationen – so viel Party war noch nie auf Bayerns Flüssen!

>>> Mehr lesen >>>

Grünen-MdB Hans-Josef Fell sieht Zukunft des GKS in der Biokohle

HAMMELBURG / SCHWEINFURT - Angesichts der von Greenpeace in einer Studie jüngst aufgezeigten gravierenden Gesundheitsgefährdung von Menschen die im Umfeld von Kohlekraftwerken leben, fordert der aus Hammelburg stammende grüne Energiepolitiker Hans-Josef Fell das Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt (GKS) zum Einsatz von Biokohle auf, die aus heimischer Abfallbiomasse sauber produziert werden kann.

>>> Mehr lesen >>>

Alexander Schmieden bleibt Präsident von Round Table 124 Schweinfurt

SCHWEINFURT - Alexander Schmieden heißt der alte und auch neue Präsident von Round Table 124 Schweinfurt. Der 36jährige Inhaber der Trainings- und Beratungsagentur just ask!, der das Amt vor einem Jahr von Axel Feyh (Geschäftsführer der Bechert Haustechnik GmbH)  übernommen hat, wird den Serviceclub ein weiteres Jahr lang leiten. Die Neubesetzung der Ämter fand im März durch Wahlen statt.

>>> Mehr lesen >>>

Fit für die Baustelle: SHK-Bildungzentrums schulte zehn Teilnehmer einer Qualifizierungsmaßnahme als Helfer im Bereich Sanitär und Heizung

SCHWEINFURT - Josef Bock, Geschäftsstellen- und Schulungsleiter der SHK-Innungsagt: "Wir wissen, dass es in unseren SHK-Fachbetrieben an Helfern fehlt, die bestimmte Grundkenntnisse haben, um auch eingesetzt werden zu können. Oder die Betriebe haben willige Helfer, aber es fehlt im Arbeitsalltag die Zeit für die Einarbeitung.

>>> Mehr lesen >>>

Allgemeinplätze und inhaltsfreies Geschwafel: Die Schweinfurter Grünen werfen dem Oberbürgermeister und der Stadtverwaltung eine Verschleierungstaktik in Sachen Energiewende vor

SCHWEINFURT - Ignorante Verweigerung konkreter Klima- und Umweltschutzpolitik werfen die beiden bündnisgrünen Stadträte Marc-Dominic Boberg und Roland Schwab dem Oberbürgermeister Sebastian Remelé und seiner Stadtverwaltung vor. Grund für den Unmut sei die reale (Nicht-)Behandlung ihrer Anträge in den Unterlagen zur Bau- und Umwelt- Ausschussitzung am kommenden Donnerstag.

>>> Mehr lesen >>>