Home / Lokales (page 1245)

Lokales

Emma W in Brasilien und… Mesut Özils Allergien

Die meiste Zeit während der Fußball-WM verbringe ich ja im Quartier der Deutschen Nationalmannschaft. Jetzt war ich im Zimmer von Mesut Özil. Der hat sein Handy liegen lassen. Ich war mal ein bisschen neugierig und habe folgenden SMS-Verkehr mit dem Mannschaftsarzt entdeckt.

>>> Mehr lesen >>>

Vorgeschmack auf die kleinen Paradiese in Unterfranken: Eröffnungsveranstaltung zum Tag der offenen Gartentür

KLINGENBERG - Am kommenden Sonntag, den 29. Juni, werden insgesamt 105 Gartenbesitzer in ganz Unterfranken ihre Gartentüren von 10 Uhr bis 17 Uhr für Besucher öffnen. Der offizielle Startschuss durch den Bezirksverband Garten und Landschaft fand am vergangenen Donnerstag im Rosengarten der Stadt Klingenberg am Main im Landkreis Miltenberg statt, der als öffentlicher Park genutzt wird.

>>> Mehr lesen >>>

Emma W in Brasilien und …. Oli Kahn gegen Mehmet Scholl

Diemal durfte ich im Quartier des Deutschen Fernsehens in Rio putzen. Bei ARD und ZDF. Dort waren alle Computer eingeschaltet und ich konnte auf einer Facebook-Seite sehen, was sich Oliver Kahn und Mehmet Scholl geschrieben haben gleich nach dem letzten Spiel von Deutschland gegen die USA.

>>> Mehr lesen >>>

Rückenschonend den Kinderwagen schieben? Sektflaschen Öffnen mit einer Hand? Manövrieren auf engem Raum? Künftige Ingenieure präsentierten ungewöhnliche Lösungen!

SCHWEINFURT - Es muss nicht immer die ganz große Erfindung sein – auch pfiffige Lösungen für die kleinen Herausforderungen erleichtern den Alltag. So haben Studierende der Hochschule Würzburg-Schweinfurt sich zwölf verschiedenen Themen gestellt: Ihre Aufgabe war es, in einem Team die Aufgabenstellung, die Anforderungen, den Stand der Technik, die bewerteten Varianten, die Auswahl der Zielgruppe und die optimale Lösung darzustellen.

>>> Mehr lesen >>>

Unsere Serie zur WM (Teil 13) – Roberto Nernosi aus Italien: „Sie sind verdient ausgeschieden!“

SCHWEINFURT - Die Überschrift stimmt so eigentlich nicht. Roberto Nernosi stammt aus Schwaben, wurde in Wernau am Neckar geboren. Doch sein Vater kam 1955 als Gastarbeiter aus Piacenza nach Deutschland. Daher der Bezug zu Italien. "Ich bin im Herzen aber durch und durch Deutscher", sagt das Vorstandsmitglied Nernosi, der seit dem Jahr 2000 bei der Sparkasse Schweinfurt in verantwortlicher Position arbeitet.

>>> Mehr lesen >>>