Home / Lokales (page 33)

Lokales

Landkreis Schweinfurt: Geflügelzüchter sollen wegen Geflügelpest vorbeugende Maßnahmen treffen

LANDKREIS SCHWEINFURT - Derzeit breitet sich in Deutschland die Geflügelpest (Hochpathogene Aviäre Influenza, „Vogelgrippe“) wie bereits in den Jahren 2006 und 2016/2017 nahezu zeitgleich an der Nord- und Ostseekünste aus. In mehreren Staaten wie Großbritannien oder den Niederlanden wurden ebenfalls Fälle gemeldet, zum Teil auch bereits bei Hausgeflügel. Die Tierkrankheit zeigt eine deutliche Ausbreitungstendenz nach Süden.

>>> Mehr lesen >>>

Vierstreifiger Ausbau der B 286 abgeschlossen: Anja Weisgerber freut sich über mehr Sicherheit, mehr Lärmschutz, mehr Leistungsfähigkeit

SCHWEINFURT / SCHWEBHEIM - Am Freitag, den 4. Dezember 2020, wird die vierstreifig ausgebaute B 286 zwischen dem Schweinfurt Kreuz und Schwebheim komplett für den Verkehr freigegeben. Diese gute Nachricht hat die Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber (CSU) von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erhalten, bei dem sie sich über den Sachstand der Arbeiten erkundigt hat.

>>> Mehr lesen >>>

Im Bayernkolleg: Immer gute Luft im Klassenzimmer dank CO2-Sensoren

SCHWEINFURT - Konzentrierte Arbeitsatmosphäre im Unterricht, doch plötzlich ertönt ein Alarmton: Der CO2-Sensor meldet eine CO2-Konzentration von mehr als 1000 ppm. Die Schüler*innen an der Fensterseite reißen sofort die Fenster weit auf, zwei Minuten wird stoßgelüftet. Die Schüler*innen schlüpfen in ihre Jacken oder hängen sich eine Decke um, der Unterricht geht fast ungestört weiter.

>>> Mehr lesen >>>

Coronavirus: Lockdown verlängert, Stadt Schweinfurt erlässt neue Allgemeinverfügung

SCHWEINFURT - Bayern bleibt im Lockdown. In diesem Jahr ist die Adventszeit im wahrsten Sinne des Wortes eine ruhige Zeit. Nachdem die Infektionszahlen durch den sogenannten Lockdown Light, der am 02. November für ganz Deutschland verordnet wurde, nicht wie gewünscht zurückgingen, bleiben die Regelungen weiterhin gültig, werden zum Teil verschärft.

>>> Mehr lesen >>>

Weihnachtsbäume am besten bio und regional: BUND Naturschutz präsentiert Einkaufsführer

UNTERFRANKEN - Auch Bio-Weihnachtsbäume sind ein Beitrag zum Naturschutz. Denn bei Weihnachtsbäumen aus konventioneller Produktion wird gespritzt und gedüngt – zum Schaden für Mensch und Natur. Der BUND Naturschutz (BN) empfiehlt deshalb, einen Bio-Baum aus der Region zu kaufen. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher wissen, wo sie ökologisch erzeugte Weihnachtsbäume bekommen, präsentiert der Verband zur Adventszeit einen Einkaufsführer.

>>> Mehr lesen >>>