Home / Lokales (page 51)

Lokales

Bürger können ihre Heimat aktiv mitgestalten: LAG Schweinfurter Land bewirbt sich auch für die nächste LEADER-Förderphase

LANDKREIS SCHWEINFURT - Mit dem EU-Programm LEADER werden partnerschaftliche Ansätze zur Stärkung und selbstbestimmten Entwicklung ländlicher Regionen gefördert. Die zentralen Elemente bei LEADER sind Vernetzung, Nachhaltigkeit, Zusammenarbeit, Lebensqualität, regionale Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung. Damit haben Bürgerinnen und Bürger die Chance, ihre Heimat aktiv selbst zu gestalten.

>>> Mehr lesen >>>

Das blaue Gold: Themenschwerpunkt Wasserwochen der vhs Volkach / Gerolzhofen

VOLKACH / GEROLZHOFEN -„Alles ist durch das Wasser entsprungen! Alles wird durch das Wasser erhalten!“ Johann Wolfgang von Goethe brachte es auf den Punkt, Wasser ist die Grundlage allen Lebens: Bäche, Flüsse, Seen, Biotope und Meere sind Lebensraum vieler Pflanzen und Tiere und Grundwasser ist Trinkwasserspender. Darüber hinaus ist Wasser Energiequelle, Transportmedium und Rohstoff.

>>> Mehr lesen >>>

Die Schweinfurter Gemeinschaftsunterkunft für ukrainische Flüchtlinge ist nun bestens organisiert

SCHWEINFURT – Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Sozialreferent Jürgen Montag hatten am Dienstag, dem 19. April zu einem Rundgang durch die kommunale Gemeinschaftsunterkunft in den Gebäuden der ehemaligen Ledward Barracks eingeladen. Gezeigt wurden neben den drei Wohneinheiten, der „neu“ geschaffene Bereich für die Kinderbetreuung, die Essensversorgung sowie die Unterbringung der kommunalen Verwaltung und der Diakonie. Es war ein sehr informativer und interessanter Rundgang. Im Filmbericht werden alle Fakten und Zahlen, sowie viele Einblicke in die Gemeinschaftsunterkunft ersichtlich. Nachdem Frau Dr. Schneider ein sehr negatives Bild der Gemeinschaftsunterkunft aufgezeigt hatte, war es den Verantwortlichen der Stadt am Herzen gelegen, zu kommunizieren wie …

>>> Mehr lesen >>>

Ostermarsch in Schweinfurt – Putin macht Pazifisten-Träume zunichte

SCHWEINFURT – Ein Ostermarsch ist zur Zeit des Ukraine-Krieges natürlich ein „Muss“ für jeden Pazifisten in Schweinfurt. Viele Teilnehmer sehen alle ihre Lebensziele über den Haufen geworfen, angesichts der Politik seit dem Angriffskrieg in der Ukraine. „Für was haben Sie alle ein Leben lang gekämpft?“. Seit dem Angriffskrieg der Russen gegen die Ukraine ist alles, an was sie geglaubt haben nur noch Makulatur. Viele schwanken hin und her: Soll man Waffen liefern und mehr Tode in Kauf nehmen? Oder soll man lieber keine Waffen liefern und die Unterjochung der Ukraine in ein Putin-System akzeptieren. Rund 250 Teilnehmer waren zum Ostermarsch …

>>> Mehr lesen >>>