Home / Lokales / Potenzielle neue Mitarbeitende kennenlernen: „Tag der Ausbildung“ bei Glöckle und digitale Messen
Auf den Fotos: Egal ob im handwerklichen oder im planerischen Bereich – die Karrierechancen in der Unternehmensgruppe Glöckle sind vielfältig und haben Zukunft. Das steht fest. Bildquelle: Unternehmensgruppe Glöckle

Potenzielle neue Mitarbeitende kennenlernen: „Tag der Ausbildung“ bei Glöckle und digitale Messen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Potenzielle neue Mitarbeitende kennenlernen und sie für eine Ausbildung oder ein Duales Studium begeistern steht weit oben auf der Agenda der Unternehmensgruppe Glöckle. Für gewöhnlich gibt es eine Fülle an Messen und Veranstaltungen, auf denen man sich ungezwungen kennenlernen kann. Durch die Corona-Pandemie musste aber leider vieles abgesagt werden oder digital stattfinden.  

Mit Blick auf die kommenden Sommermonate und den Impffortschritt hofft man aber, dass es demnächst wieder mehr persönliche Treffen geben darf. Darum plant die Unternehmensgruppe Glöckle für Samstag, 26. Juni 2021, einen „Tag der Ausbildung“. Dieser soll im Stahlbetonfertigteilwerk in Schwebheim stattfinden.


Ferber Stellenangebot

Programm und Alternativen


Da momentan aber niemand sagen kann, was genau Ende Juni erlaubt sein wird, ist das Programm für den Tag der Ausbildung noch schlicht gehalten – wobei sich das, je nach Lage, auch ändern kann.  „Uns ist bewusst, dass wir momentan ein wenig ins Blaue hinein planen. Aber wir möchten den potenziellen Auszubildenden die beste Möglichkeit bieten, unser Unternehmen und unser Team kennenzulernen“, so Carolin Glöckle, geschäftsführende Gesellschafterin der Unternehmensgruppe, „Natürlich steht die Gesundheit der Teilnehmenden an erster Stelle. Darum gibt es für die Veranstaltung ein Hygienekonzept, das wir je nach Lage anpassen.“

Geplant sind terminierte Führungen durch das Werk in kleinen Gruppen, über den Tag verteilt. Dabei werden anhand von praktischen Beispielen die vielfältigen Berufe und Karrierechancen in der Unternehmensgruppe aufgezeigt – natürlich mit viel Abstand, Maske, in gut belüfteten Hallen oder komplett im Freien. Für die Teilnahme am „Tag der Ausbildung“ ist eine Anmeldung erforderlich. Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: www.gloeckle-bau.de/tagderausbildung

Für den Fall, dass die Präsenz-Veranstaltung nicht stattfinden kann, fährt man zweigleisig. Als Alternative wird eine Online-Veranstaltung geplant. Ein Kennenlernen – egal wie – ist also in jedem Fall möglich.

Beratung jederzeit digital und mit Abstand

Wer nicht bis zum „Tag der Ausbildung“ warten und schon jetzt mehr über die Karrierechancen in der Unternehmensgruppe Glöckle erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, sich zu melden. Über die Homepage für den „Tag der Ausbildung“ (www.gloeckle-bau.de/tagderausbildung) kann man sich bequem von zu Hause aus mit dem Personal-Team in Verbindung setzen. Hierfür muss man nur die Option „Ich interessiere mich für eine Ausbildung, möchte aber anderweitig beraten werden.“ anklicken, abschicken und fertig – kurze Zeit später meldet sich das Glöckle-Team und steht für Fragen zur Verfügung.

Auf den Fotos: Egal ob im handwerklichen oder im planerischen Bereich – die Karrierechancen in der Unternehmensgruppe Glöckle sind vielfältig und haben Zukunft. Das steht fest.
Bildquelle: Unternehmensgruppe Glöckle

Digital-Messe „vocatium Schweinfurt“      

Wer Lust auf eine digitale Messe hat, kann Glöckle bei der „vocatium Schweinfurt“ kennenlernen. Hierfür gibt es gleich zwei Termine zum digitalen Kennenlernen, und zwar am 18. Juni und am 6. Juli 2021.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Interessierte hier: www.vocatium.de/onlinemessen/vocatium-videochat-schweinfurt-2021

Die Unternehmensgruppe Glöckle 

Die Unternehmensgruppe Glöckle mit Hauptsitz in Schweinfurt und weiteren Standorten in München, Schwebheim und Grafenrheinfeld gehört zu den führenden Komplettanbietern für Bau und Baudienstleistungen. Gegründet im Jahr 1908 wird das Familienunternehmen heute in vierter Generation von Carolin Glöckle geführt. Inzwischen zählt das Unternehmen rund 500 Mitarbeitende.

Anfang des Jahres wurde die Unternehmensgruppe Glöckle von Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» zertifiziert. Grundlage für diese Auszeichnung war eine anonyme (externe) Mitarbeiterbefragung, die verschiedenste Aspekte rund um das Arbeiten und die Atmosphäre im Betrieb beleuchtete. Die Unternehmensgruppe Glöckle hat die  Mitarbeiterbefragung zum zweiten Mal durchführen lassen. Besonders erfreulich: Im Vergleich zur letzten Befragung schnitt das Unternehmen nun noch besser ab – mit dem Ergebnis „sehr gut“. Damit hat die Unternehmensgruppe Glöckle die zweithöchste von sieben möglichen Bewertungsstufen erreicht und sich das offizielle Zertifikat gesichert.

Auf den Fotos: Egal ob im handwerklichen oder im planerischen Bereich – die Karrierechancen in der Unternehmensgruppe Glöckle sind vielfältig und haben Zukunft. Das steht fest.
Bildquelle: Unternehmensgruppe Glöckle


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!