Home / Lokales / Rapper, Trendsetter, Modeguru, Phänomen: Fler kommt nach Sennfeld ins Pure

Rapper, Trendsetter, Modeguru, Phänomen: Fler kommt nach Sennfeld ins Pure


FirstFloorSW

SENNFELD / SCHWEINFURT – Am Freitag kommt Fler nach Schweinfurt bzw. Sennfeld ins Pure. „Wir wollten den Fans einen Vorverkauf anbieten, damit jeder die Chance hat, sich seine Karte zu sichern“, sagt der Verantwortliche Stefan Krieger von S.K. Events. Der limitierte VVK (online oder im Club) ist nahezu ausverkauft, es wird aber eine Abendkasse geben.

Fler ist ein Phänomen: als Trendsetter, als Modeguru, als streitbare öffentliche Person, aber vor allen Dingen als Rapper, der immer einen Schritt voraus ist! Mit VIBE hat er sich nicht neu erfunden, er führt die beiden Pseudonyme Frank White und Fler zusammen und vereint den Sound von morgen mit der Härte der Straße!


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

Auf VIBE gelingen dem Straßenjungen aus Berlin Clubbanger mit realer Attitüde, wie man es aus Europa bisher nicht kannte! Wer den VIBE heute nicht checkt, wird sich morgen ärgern und das Album übermorgen als das ansehen was es ist: ein zeitloses Statements einer Generation, vorgetragen von einem realen Straßenjungen, der zum Mann wurde!

Das neue Album Colucci kommt am 29.03 mit Features von Bass Sultan Hengzt, Mosenu, Farid Bang, Sido, Adel Tawil. Dem Album wird jetzt schon vorausgesagt ein Erfolg zu werden. Beginn am Freitag ist um 22 Uhr, die Abendkasse wird geöffnet.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Yummy
Pure Club
Pinocchio
Gastro-Musterbanner
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Das neue AWO Seniorenzentrum in „Schonungens neuer Mitte“: Eine Aufnahme ist ab dem 02. Mai möglich

SCHONUNGEN - Weit vorangeschritten ist mittlerweile der Bau des neuen AWO Seniorenzentrums in „Schonungens neuer Mitte“. Davon konnten sich die Besucher am „Tag der offenen Baustelle“ am 05. April überzeugen. Fast 150 Menschen wagten einen Blick hinter die Türen der vollstationären Pflegeeinrichtung, die für bis zu 84 Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 Platz bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.