Home / Lokales / „Raus aus dem Weihnachtsstress – rein ins Erlebnis“: Weihnachtsmärkte mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express erleben

„Raus aus dem Weihnachtsstress – rein ins Erlebnis“: Weihnachtsmärkte mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express erleben


Keiler

MAINFRANKEN – Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist die beste Möglichkeit die Vorweihnachtszeit zu genießen. Ob weltbekannt oder lauschiger kleiner Markt – jeder Weihnachtsmarkt hat seinen eigenen Charme. „Genießen Sie einen heißen Glühwein und süße oder deftige Spezialitäten aus der Region, entdecken Sie viele Geschenkideen für das Fest und kommen Sie so richtig in Weihnachtsstimmung. Alle Weihnachtsmärkte sind bequem mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn bzw. dem Main-Spessart-Express zu erreichen“, heißt es seitens der Bahn.

Folgende Weihnachtsmärkte empfiehlt die Bahn:


Mezger

Aschaffenburg


Große Weihnachtspyramiden und der über drei Meter hohe Nussknacker begrüßen die großen und kleinen Besucher aus nah und fern. Eine Weihnachtskrippe im fränkischen Stil mit lebensgroßen Holzfiguren ist Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes und allabendlicher Ort eines umfangreichen kulturellen Rahmenprogramms mit Alphornbläsern, Aschaffenburger Weihnachtsmarkt 2006, SchlossplatzKinderchören, Musik- und Gesangvereinen. Herausragender Bestandteil des Rahmenprogramms ist die alljährlich am 1. Adventssonntag stattfindende Senioren-Advents-Gala in der Stadthalle.

Auf die kleinen Besucher warten auf dem Weihnachtsmarkt ein Kinderkarussell, Dampfriesenrad und eine Eisenbahn. Die Großen – aber nicht nur sie – finden an den zahlreichen Verkaufsständen eine breite Produktpalette vor: Christbaumschmuck und Krippenartikel, handgemachte Kerzen und Pralinen, Kunsthandwerk aus Südamerika und dem Erzgebirge, Holzspielzeug und andere Geschenkartikel.

Der hungrige Besucher des Aschaffenburger Weihnachtsmarktes kann sich schließlich vor dem Nachhauseweg am reichhaltigen kulinarischen Angebot mit seinen fränkischen Spezialitäten stärken.

Bonus für Bahnreisende:
Ein kostenloser Glühwein an der „Ascheberger
Glühweinhütte“ Ermäßigungen für Bahnkunden gibt es u.a. in Schloss Johannisburg, Pompejanum und im Schloss Park Schönbusch, bei den städtischen Museen, im Stadttheater, im Casino Programmkino und beim Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt

Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz
28.11. bis 22.12.2013, Montag bis Samstag: 10 bis 21 Uhr , Sonntag: 11 bis 21 Uhr
www.aschaffenburger-weihnachtsmarkt.de

Schweinfurt

Der diesjährige Weihnachtsmarkt findet in der Zeit vom 28. November bis 23. Dezember auf dem Marktplatz statt. Die Öffnungszeiten sind täglich von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
www.weihnachtsmarkt-sw.de

Bamberg
Adventsmarkt im Sand:  29.11 – 01.12.2013: Krippenweg mit 40 Stationen und fast 400 Krippen bis 06.01.2014 Kunsthandwerker Weihnachtsmarkt: 14.12. – 15.12.2013, Weihnachtsmarkt auf dem Maximiliansplatz 28.11. – 23.12.2013, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 09:00 bis 20:00 Uhr, Sonntag: 11:00 bis 20:00 Uhr
www.bamberg.info

Würzburg
Weihnachtsmarkt am oberen und unteren Markt 29.11. bis 23.12.2013, Montag – Samstag 10 – 20:30 Uhr, Sonntag 11 – 20:30 Uhr, Künstler-Weihnachtsmarkt im Rathausinnenhof Samstag 10 – 20 Uhr ,Sonntag 11 – 20 Uhr
www.wuerzburg.de

Karlstadt am Main
Nikolaustage vom 06.12 – 08.12.2013
www.nikolaustage.de

Weihnachtsmarkt in Lohr am Main
Vom 2. bis 3. Advent findet in der Altstadt der Lohrer Weihnachtsmarkt statt. Auf dem im Lichterglanz erstrahlenden Marktplatz und in der Altstadt laden zahlreiche Stände mit kunsthandwerklichen Erzeugnissen, Geschenkartikeln und allerlei Naschereien zum Verweilen ein. 06. Dezember 2013 – 15. Dezember 2013
www.lohr.de

„Adventsgässle“ in Ochsenfurt – der etwas andere Weihnachtsmarkt
Weihnachtliche Stimmung in der romantischen Altstadt von Ochsenfurt genießen! Im Rathaus, auf dem Marktplatz, in der Badgasse und in der Spitalgasse, in der Brückenstraße im „Anker-Hof“, in der Stadtbücherei, an der Furt und am Rossbrunnen  können die Besucher sich auf  die Weihnachtszeit einstimmen und besondere Weihnachtsgeschenke erstehen. Kerzen weisen den Weg durch die Gassen und Höfe. Zur Vorweihnachtszeit gehören natürlich auch fränkischer (weißer) Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Apfelmost, Crêpes und Waffeln und natürlich original Ochsenfurter Bratwurst.“
Das Adventsgässle wird am Samstag, den 14.12.2013 von 15.00 – 19.00 Uhr und am Sonntag, den 15.12.2013 von 14.00 – 19.00 Uhr in der Altstadt von Ochsenfurt stattfinden. Neben den zahlreichen Ausstellern wird es auch Musikbeiträge und Aufführungen geben. Die Geschäfte der Innenstadt werden am Samstag bis in die Abendstunden geöffnet sein und mit Sonderaktionen die Besucher überraschen.
www.ochsenfurt.de

Die Bahn empfiehlt:
OLYMPUS DIGITAL CAMERANutzen Sie für Ihre Wanderungen die Bahn: Stressfrei, staufrei und ohne Parkplatzsorgen – und zudem gut für die Umwelt! Und noch ein Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 22 Euro. Mit dem Bayern-Ticket können Sie alle Straßenbahnen und Busse der lokalen Verkehrsgesellschaften (z.B. Stadtverkehr Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg) gratis nutzen!

Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren modernen, klimatisierten Zügen. Auf allen Bahnstrecken in Mainfranken und Richtung Aschaffenburg haben Sie mindestens einen Stundentakt; im Großraum Würzburg in der Hauptverkehrszeit teilweise sogar Halbstundentakt!

Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen; beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. Ermäßigungen gibt es in Würzburg unter anderem in Museen (z. B. Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller, CinemaxX, auch z.B. beim Weinhaus Schnabel und dem Juliusspital und zahlreichen weiteren Partnern.
In Aschaffenburg gibt es Ermäßigungen auf die Eintrittspreise unter anderem in Schloss Johannisburg, Pompejanum, Stiftsmuseum, Naturwissenschaftliches Museum sowie in der Kunsthalle Jesuitenkirche, im Stadttheater und im Casino Filmtheater. In zahlreichen weiteren Städten und Gemeinden (z.B. Schweinfurt, Lohr, Karlstadt, Kitzingen, Volkach, Marktbreit,…etc.) gibt es Preisnachlässe für Bahnkunden mit aktuellem Bahnticket.
Weitere Info unter: www.bahn.de/regio-franken


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.