Home / Lokales / Schonungen beschließt weitere Investitionen in Kindergärten: Auslastung der Tagesstätten weiterhin auf sehr hohem Niveau

Schonungen beschließt weitere Investitionen in Kindergärten: Auslastung der Tagesstätten weiterhin auf sehr hohem Niveau


Sparkasse

SCHONUNGEN – Traditionell finden im Mai und Juni allerorts in der Großgemeinde Schonungen die Kindergartenfeste statt. Viele helfende Hände sorgen für viel Spaß, Unterhaltung und natürlich auch für eine erstklassige Bewirtung. Im Mittelpunkt stehen freilich die Kinder.

Wer die Kindergartenfeste besucht stellt schnell fest: Über Nachwuchs- bzw. Kindermangel kann die Großgemeinde nicht klagen. Der Zuzug junger Familien und ein Geburtenboom haben dafür gesorgt, dass man in den Kindergärten zusammenrücken musste.



Die Auslastung der Einrichtung hat sich auf einem hohen Niveau eingependelt. „Unsere Investitionen der letzten Jahre und die Schaffung weiterer Betreuungsplätze haben sich ausgezahlt!“, erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann. Ein Projekt von zentraler Bedeutung war schließlich der Neubau der Kinderkrippe in Schonungen, die dringend notwendige Kapazitäten erweitert hat. Auch die Neuerrichtung des Waldkindergarten war dahingehend ein wichtiger und notwendiger Schritt. Mehrere Millionen Euro sind in den letzten Jahren in den Ausbau der Kindergärten geflossen. „Das ist ein wichtiges Signal für unsere Kindergarteneinrichtungen: Gerade sie haben in den letzten Jahren enorm unter den Auswirkungen der Pandemie gelitten und leisten für die Gesellschaft eine hervorragende Arbeit!“, erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann.


Etwa 400 Betreuungsplätze von Reichmannshausen bis Forst hält die Gemeinde Schonungen mit seinen Trägern bereit. Schonungen ist fest entschlossen weiterhin kräftig in das Betreuungs- und Bildungsangebot der Gemeinde zu investieren. In den letzten Jahren wurden die Gärten und Außenbereiche in Abersfeld, Waldsachsen, Mainberg, Forst und Marktsteinach auf Vordermann gebracht und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Alleine hier wurden mehrere hunderttausend Euro investiert.

In jüngster Zeit hat der Rat weitere Mittel für Kindergärten bereitgestellt: So soll in Marktsteinach eine neue Fluchtwegaußentreppe für knapp 34.257 Euro errichtet werden. Auch in Waldsachsen stehen verschieene Verbesserungsmaßnahmen an. Hier fließen Gelder in die Deckenbeleuchtung und auch der Fallschutz im Außenbereich muss erneuert werden. Alles in allem eine Investition von fast 13.000 Euro. Auch die Zuschüsse für das Gartenprojekt des Kindergartens Hausen wurden freigegeben. Hier steht ein größerer Umbau an, der sich auf etwa 71.000 Euro beläuft. So hat der Rat in jüngster Zeit nochmals Mittel in sechsstelliger Höhe bereitgestellt um die Kinderbetreuung weiter zu optimieren.

Auf dem Bild:: Mit dem Kinderkrippen-Neubau in Schonungen konnten weitere notwendige Betreuungsplätze geschaffen werden. Mehr als 3 Mio. Euro hat Schonungen für die Erweiterung und die neue Straßenumfahrung investiert.
Foto Stefan Rottmann


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!