Home / Lokales / Schonungen mit seinen Ortsteilen steht solide da: Absage der diesjährigen Bürgerversammlungen

Schonungen mit seinen Ortsteilen steht solide da: Absage der diesjährigen Bürgerversammlungen


Sparkasse

SCHONUNGEN – Bis zuletzt habe man die Entscheidung hinausgezögert, doch das erhöhte Infektionsgeschehen lässt keine andere Entscheidung zu, als die für November anberaumten diesjährigen Bürgerversammlungen abzusagen. Die Vorbereitungen waren eigentlich schon abgeschlossen, die Versammlungsorte reserviert und auch die Hygienekonzepte lagen fertig in der Schublade.

„Das Ansteckungsrisiko ist aber einfach zu hoch und wir könnten es uns nicht verzeihen, wenn wir unsere Bürgerinnen und Bürger im Zusammenhang mit Covid19 in Gefahr bringen. Nichts ist wichtiger als die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden, auch wenn die Absage der Versammlungen sehr schmerzt.“, bedauert Bürgermeister Stefan Rottmann.


Johanniter Schweinfurt

2020 ist aus Gemeindesicht aber dennoch alles andere als ein verlorenes Jahr: Es gab im abgelaufenen Berichtszeitraum wieder eine stattliche Anzahl an Baustellen und Projekten. „Mit einer Bildpräsentation hätte ich gerne wieder eindrucksvolle Einblicke in unsere Baugruben und Rohbauten gegeben, gleichzeitig aber auch Pläne und Skizzen wegweisender Zukunftsprojekte vorgestellt. Tabellen, Diagrammen sowie allerhand Zahlenmaterial waren vorbereitet um aktuelle Trends und Entwicklungen anschaulich zu präsentieren.“, sagt Stefan Rottmann.


Erfreulicherweise gab es bis heute trotz der Corona-Krise keine Steuereinbrüche und so steht Schonungen in finanzieller Hinsicht sehr solide da. Auch die Bevölkerungszahl entwickelt sich stabil, dabei konnten wieder besonders viele Geburten und Zuzüge verzeichnet werden. Ohne Corona hätten man in diesem Jahr eine ganze Reihe von Spatenstiche, Eröffnungen und Einweihungen feiern können. Ob und wenn ja, wann und wie diese jemals nachgeholt werden kann, stehe in den Sternen.

Der neue Gemeinderat ist seit Mai diesen Jahres in Amt und Würden und habe im Zusammenspiel mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde ein hohes Pensum abzuarbeiten. Es gibt in allen Ortsteilen allerhand zu tun, so Rottmann.

Die diesjährigen Bürgerversammlungen wären sicher wieder interessant, spannend und informativ zugleich gewesen. „Mir persönlich ist Transparenz und Offenheit sehr wichtig: Deswegen biete ich Ihnen ganzjährig an, mit mir in Kontakt zu treten und Ihre Anliegen persönlich per Brief, Telefon und E-Mail vorzutragen. Nutzen Sie die vielfältigen Kontaktmöglichkeiten zu mir.“, sagt Bürgermeister Stefan Rottmann. Noch im November werde er einen umfassenden schriftlichen Überblick über die Entwicklung Schonungens und der Ortsteile herausgeben.

„Ich bitte Sie um Verständnis für unsere Entscheidung und möchte mich aber gleichzeitig für die wohlwollende und zugleich kritische Begleitung der Gemeindeentwicklung bedanken! Allen ehrenamtlich tätigen Bürgern, Vereinen, Verbänden und den Kirchen ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung und Einsatz im abgelaufenen Jahr.“, so Bürgermeister Stefan Rottmann.

Foto: Sigrid Herder



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Geiselwind oben
Naturfreundehaus
Eisgeliebt
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.