Home / Lokales / Schonunger Spektakel läuft: Was stören denn die Wikinger Regen und Wind? – MIT VIELEN FOTOS UND EINEM VIDEO!

Schonunger Spektakel läuft: Was stören denn die Wikinger Regen und Wind? – MIT VIELEN FOTOS UND EINEM VIDEO!


Sparkasse

SCHONUNGEN – Bei der jährlichen Kirchweih hört man immer: Der Alban-Park in Schonungen ist eines der schönsten Festgelände überhaupt. Stimmt! Und wenn dann die Wikinger kommen, macht einem sogar Regen und Wind nichts aus.

Das Wetter wurde am Samstag ab Mittag zunehmend besser. Ab und an schaut sogar die Sonne heraus. Am Sonntag dürfte es bei bis zu 20 Grad wohl vielleicht komplett trocken bleiben. Also auf zum Wikinger-Spektakel nach Schonungen, am besten mit Bus und Zug. Beide halten mehr oder weniger direkt vor dem Alban-Park.


Eisgeliebt

Was man dort sehen kann? Viele seltsam gekleidete Leute, die in der Vergangenheit zuhause sind und die am Wochenende ihre Zelte am Ortseingang der Großgemeinde östlich von Schweinfurt aufgeschlagen haben. Musik von damals kann man hören, leckere Sachen essen, die es sonst eher selten gibt. Selbst mal Bogenschießen? Machbar! Gaukler sind vor Ort, die Feuershow macht bestimmt eher im Dunkeln Spaß. Samstag ist bis 22 Uhr geöffnet, Sonntag bis 20 Uhr.

Und gemütlich ist es in dem Park allemal. Auch bei Wind. Sogar bei Regen. Und selbst wenn es nochmal nieseln sollte. Also auf nach Schonungen! Wikinger kommen dorthin schließlich höchstens einmal im Jahr!


Vor 15 Fotos hier nun noch ein kleines Video vom Samstagmittag kurz nach der Eröffnung:



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Bei Dimi
Pure Club
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.