Home / Lokales / Schwarze Elf erhöht wegen Gebührensprung bei der GEMA die Preise – Georg Hümpfer als Gesellschaftspräsident wiedergewählt

Schwarze Elf erhöht wegen Gebührensprung bei der GEMA die Preise – Georg Hümpfer als Gesellschaftspräsident wiedergewählt


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT – Viele Vereine, die Veranstaltungen ausrichten, bei denen populäre Musik gespielt wird, machen sich finanzielle Sorgen wegen der zu erwartenden Preisexplosion bei den GEMA-Gebühren. Generationsübergreifend und flächendeckend wird die Preiskalkulation vom Plattenabend der Feuerwehrjugend, bis zum Tanzabend der Kirchengemeindesenioren oder der After-Party nach dem Fußballturnier, auf den Prüfstand gestellt werden müssen. Dies wird das Aus auch für manche Traditionsveranstaltung bedeuten.

Auch im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der größten Schweinfurter Faschingsgesellschaft Schwarze Elf waren die GEMA-Gebühren, neben der ungeklärten Zukunft der Schweinfurter Stadthalle, großes Thema. Der einstimmig wiedergewählte Gesellschaftspräsident Georg Hümpfer, der nun fast seit einem Vierteljahrhundert diesen Posten ausübt, freute sich zu verkünden, dass trotz der finanziellen und organisatorischen Zusatzbelastung durch die Fernsehsitzung des Bayerischen Rundfunks, überraschend wieder ein Plus erwirtschaftet werden konnte.  Er konnte auch von einem Bayern weit überragendem Lob – auch des Millionenpublikums vor den Bildschirmen – der diesjährigen Saison berichten. Dafür gab es Applaus von den 33 Anwesenden.


Herold Haustechnik Schweinfurt Stellenangebot



Dennoch rechnen die Kolpingsnarren mit einer mittleren vierstelligen Zusatzbelastung für 2014 durch die explodierenden GEMA-Gebühren, was eine Erhöhung der Kartenpreise für die neun Veranstaltungen der kommenden Saison nach sich ziehen wird. Die anschließende Diskussion erbrachte zwei Lager, die eine Erhöhung um zwei bzw. drei Euro forderten. Der stellvertretende Sitzungspräsident Thomas Wildanger zerschlug mit seinem Vorschlag die Eintrittspreiseerhöhung sozial zu staffeln den gordischen Knoten: Die Karten für die erste Kategorie werden um drei Euro auf 21 Euro, die restlichen Karten um zwei Euro auf 17 Euro (2. Kategorie) und 15 Euro (sog. Hängematte) steigen.


Die Neuwahlen erbracht folgendes Ergebnis: Gesellschaftspräsident Georg Hümpfer, stv. Sitzungspräsident Adi Schön, Beisitzer Uwe Ludwig, Peter Kuhn und Ingrid Klier sowie Pressereferent Reimund Maier.

Unser Bild zeigt: Das Team für die Saison 2014 ist komplett. Im Bild v.l.: Gesellschaftspräsident Georg Hümpfer, Beisitzer Uwe Ludwig, Sitzungspräsident Ludi Paul sowie seine Stellvertreter Thomas Wildanger und Adi Schön, Kolpingvorsitzender Harald Scheuring, Beisitzerin Ingrid Klier und stv. Gesellschaftspräsident Matthias Paul.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.