Home / Lokales / Schweinfurter Liste: Naturstrom für Schweinfurt scheitert an Engstirnigkeit im Stadtrat

Schweinfurter Liste: Naturstrom für Schweinfurt scheitert an Engstirnigkeit im Stadtrat


Beständig Autohaus der neue Jeep Compass

SCHWEINFURT – Die Schweinfurter Liste bedauert die Entscheidung des Stadtrates, dass auch  für die Jahre 2015 und 2016 erneut kein Naturstrom bezogen wird. Bei einer jährlichen Einsparung von 120.000 € wäre es ein Leichtes gewesen, die verhältnismäßig geringen Mehrkosten von 22.000 € für zertifizierten Naturstrom zu beschließen. „Wir hätten ein Zeichen gesetzt, dass es uns auch auf der kommunalen Ebene ernst ist mit der Energiewende“, so Ulrike Schneider. Der Umstieg hätte Vorbildfunktion für alle privaten Haushalte und überdies Lenkungswirkung, da glaubwürdige Naturstromprodukte den Zubau neuer Ökoanlagen garantierten, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende weiter.  

Erschreckend engstirnig sei die Einstellung der Spitzen von CSU und ProSW, die sich zufrieden zurück lehnten, nur weil die Stadtwerke einzelne Windräder planten und durch die Lage am Fluss (Wasserkraft) und das GKS (Müllverbrennung) regenerativ erzeugter Strom produziert würde. „Wir sind noch meilenweit entfernt von dem Ziel, den Strombedarf der gesamten Kommune – den Industrieverbrauch mit eingerechnet –  eines Tages aus regenerativen Quellen zu decken“, so Schneider.


AOK - Keine Kompromisse



Daher sei es überaus wichtig, durch den Bezug zertifizierten Stroms („Grüner Strom Label“, TÜV Süd etc.) dazu beizutragen, dass der Zubau neuer Ökoanlagen garantiert werde. Wer unqualifiziert von „dubiosen“ Zertifikaten oder „eh grauem Strom“ spreche – wie in der Stadtratssitzung geschehen – habe sich nicht mit der Materie beschäftigt und kein Vorstellungsvermögen davon, dass das Thema Energie weit über die engen Grenzen Schweinfurts hinausgeht und vernetzt gedacht werden muss.


Die Schweinfurter Liste plant nun, im Rahmen der Haushaltsberatungen – wie bereits 2012 geschehen – einen Antrag zu stellen, dass die nicht in den Naturstrom investierten Gelder stattdessen in zusätzliche Energieeffizienzmaßnahmen fließen, was im Sinne der Energiewende eine ebenso gute Investition darstellt.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Yummy


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.