Home / Lokales / Sehr viel Harmonie im Châteaudun Park: Bamberger Gesellschaft besuchte die Schweinfurter

Sehr viel Harmonie im Châteaudun Park: Bamberger Gesellschaft besuchte die Schweinfurter


Eisgeliebt

SCHWEINFURT – Ende September fand in Schweinfurt ein Treffen zweier altehrwürdiger Gesellschaften statt. Der Besuch der Gesellschaft Harmonie e.V. Bamberg von 1803 anlässlich der Bayerischen Landesausstellung „Main und Meer“ war für die Gesellschaft Harmonie e.V. Schweinfurt 1827 willkommener Anlass für eine freundschaftliche Begegnung im Châteaudun Park.

Unter Führung des Ehrenvorsitzenden der Harmonie Schweinfurt, German Cramer, waren die zahlreichen Gäste aus Bamberg tief beeindruckt von dem Wälzlagerdenkmal in mitten der großzügig neu gestalteten Grünanlage. „Dieses Denkmal sei geeignet, neues Wahrzeichen der Kugellagerstadt Schweinfurt zu werden“ so Bernhard Söder, Vorsitzender der Harmonie Bamberg.


Mitarbeiter gesucht - Kritzner Metalltechnik

Beeindruckt waren die Gäste auch von der sanierten Stadtmauer, dem Projekt „Hadergasse“ mit dem großen Parkhaus und von der eindrucksvollen Kunsthalle. Gleiches gilt auch für die Besichtigung des Theaters mit seinem Leiter Christian Kreppel. Der Bamberger Besuch fand seinen Abschluss vor dem „Wälzlagerdenkmal“ mit Harmoniewein, Dürrplätz und Gruppenfoto.


Auf dem Bild (Foto: German Cramer): Mitglieder der Harmonie Gesellschaften Bamberg und Schweinfurt vor dem Wälzlagerdenkmal im Châteaudun Park.

EL


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Maharadscha
Aktopolis Kostas
Naturfreundehaus


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.