Home / SW-N / Showdown in der Altenpflege, Kirchenaustritte, die Rahmenbedinungen im Ankerzentrum – das alles bewegt die Diakonie Schweinfurt

Showdown in der Altenpflege, Kirchenaustritte, die Rahmenbedinungen im Ankerzentrum – das alles bewegt die Diakonie Schweinfurt


Steuerbüro SWN

SCHWEINFURT – Es gibt eine Reihe von brennenden Themen in der Sozialarbeit und Sozialpolitik. Die Diakonie Schweinfurt ist mittendrin und ganz dabei.

Drei Beispiele:
⦁ Es droht ein Showdown in der Altenpflege – gemeinnützige Wohlfahrtspflege contra privat-gewerbliche Konzerne. Nicht genug, der Kampf um die zu wenigen Pflegekräfte ist in vollem Gange.
⦁ Was bedeuten die aktuellen Kirchenmitgliederzahlen für den kirchlichen Träger Diakonie?
⦁ Und wie lange macht man noch mit im Ankerzentrum? – Die Rahmenbedingungen sind unbefriedigend und anschließende Integrationsbemühungen enden zu oft mit tiefer Enttäuschung.

Das alles waren Themen beim Jahrespressegespräch der Diakonie Schweinfurt – mit einem Jahresumsatz von 29,3 Mio. Euro und 664 hauptamtlichen Mitarbeitenden sowie einem verwalteten Geschäftsvolumen von 65,5 Mio. Euro und 1.530 Mitarbeitenden.


DB Oktober-November



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Geiselwind oben
Geiselwind oben -- Clone
Eisgeliebt
Pure Club
Yummy
Ozean Grill
Bei Dimi
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.