Home / Lokales / Sofia statt Schweinfurt sorgt für das Aus für „Brot & Spiele“: Warum Steffen Heppt seine Kultkneipe schließt

Sofia statt Schweinfurt sorgt für das Aus für „Brot & Spiele“: Warum Steffen Heppt seine Kultkneipe schließt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Das „Brot und Spiele“ ist ab sofort Vergangenheit. Nach drei Jahren und neun Monaten kamen am Samstagabend nochmal viele Gäste auf einen letzten Besuch bei Steffen Heppt in der Sattlerstraße vorbei.

„Das Brot & Spiele schließt in erster Linie, weil ich seit April 2013 größtenteils in Sofia in Bulgarien lebe. Meine Freundin hat dort eine Stelle an der Deutschen Botschaft angenommen. Dort bin ich im Sprachbereich als Deutschtrainer und im Sales Account für eine Digitale Medienproduktionssfirma tätig“, erzählt Inhaber Steffen Heppt.


Mezger

Auch der Spieleflohmarkt lief erfolgreich. Nahezu das gesamte Inventar ist weg. Vor allem die vielen Spiele. Heppt gibt zu, dass die „Gründe natürlich auch finanzieller Natur sind. Viele Lohn- und Nebenkosten erschweren es, eine Kneipe zu führen.“

Jetzt ist geschlossen – und am heutigen Mittwoch und Donnerstag wird ausgeräumt. Danach soll aus dem einstigen „Brot & Spiele“ ein Dartlokal werden….




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Maharadscha
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.