Home / Lokales / Solidaritätsbus nach Hof: Den Neonazis am 1.Mai die rote Karte zeigen!

Solidaritätsbus nach Hof: Den Neonazis am 1.Mai die rote Karte zeigen!


Beständig

Schweinfurt / Hof – Der 1.Mai ist der Tag des Widerstands gegen Ausbeutung und Unterdrückung. Weltweit gehen an diesem Tag Menschen auf die Straße, um Solidarität zu demonstrieren. Neonazis organisieren am 1.Mai 2012 einen Aufmarsch in Hof. Sie wollen „Heraus zum 1. Mai“ und „Zeitarbeit abschaffen“. Was sich auf den ersten Blick liest, wie von Gewerkschaften abgeschrieben, entpuppt sich bei genauem Hinsehen als die altbekannte, braune Soße aus Rassismus, Nationalismus und Gewerkschaftsfeindlichkeit.

Vor zwei Jahren haben Neonazis versucht, den 1.Mai in Schweinfurt zu stören. Damals hat das „Bündnis Schweinfurt ist bunt“ 10.000 Menschen mobilisiert, um den Neonazis die rote Karte zu zeigen. Nun organisiert die DGB Region Schweinfurt-Würzburg für die Bündnisse „Schweinfurt und Würzburg ist bunt“ einen Bus nach Hof, um sich mit den Bürgerinnen und Bürger in Hof zu solidarisieren.


Tierheim Schwebheim

Der DGB-Bus wird in den frühen Morgenstunden in Würzburg abfahren. Es bestehen Zusteigmöglichkeiten in Schweinfurt und Bamberg. Die Rückfahrt in Hof ist um 16:00 Uhr geplant. Nach momentanem Stand der Dinge hat die Stadt Hof allerdings ein Verbot des Aufmarsches erwirkt. Dagegen aber klagen die Neonazis.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die am 1.Mai den Neonazis in Hof die rote Karte zeigen wollen, sind herzlich eingeladen, mit dem DGB-Bus mitzufahren. Die Fahrt ist kostenlos. Anmeldungen nimmt das DGB-Büro Schweinfurt entgegen unter der E-Mail Adresse: schweinfurt-wuerzburg@dgb.de. Nach der Anmeldung folgen genaue Details zu Abfahrtort und –zeit.




Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.