Home / Lokales / Spannende Erlebnisse in den Sommerferien: Bei den beliebten LILALU-Workshops gibt´s Plätze für bedürftige Kinder auch zum Nulltarif

Spannende Erlebnisse in den Sommerferien: Bei den beliebten LILALU-Workshops gibt´s Plätze für bedürftige Kinder auch zum Nulltarif


Pabst - Berufe in der Logistik

München/Schweinfurt – Eine Woche oder auch nur ein paar Tage gemeinsam in Urlaub fahren, den Kindern ein Erlebnis schenken, von dem sie noch Wochen später ihren Mitschülern oder Kindergartenfreunden erzählen können: Für Eltern mit geringem Einkommen ist das oft nicht drin. Wer jeden Cent umdrehen muss, um über die Runden zu kommen, kann nicht noch mehrere Hundert Euro für eine Urlaubsreise beiseite legen. Doch auch in Schweinfurt können Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien spannende Ferien verbringen – und zwar ohne einen Cent für das Ferienprogramm zu bezahlen:

Auch bei seinem dritten Gastspiel in Schweinfurt bietet LILALU wieder etliche Workshop-Plätze kostenfrei an, gefördert durch die Stadt Schweinfurt und die Dr. Georg-Schäfer- Jugendstiftung. Eine Woche lang erlernen die jungen Teilnehmer verschiedene (Bewegungs-)Künste aus den Bereichen Sport, Zirkus, Theater, Tanz und Musik, leben ihre Kreativität aus,
knüpfen neue Kontakte und stärken soziale Kompetenzen wie Selbstvertrauen und Teamfähigkeit.


Schauer Fahrrad Schweinfurt


Umfrage: Wie ist Dein Corona-Status im Mai?



Die LILALU-Sommer-Workshops 2012 finden von 13. bis 17. August in der Georg-Wichtermann-Sporthalle in Schweinfurt (Paul-Gerhardt-Str. 2) statt, zur Auswahl stehen 45 verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche von vier bis 13 Jahren: Akrobatik, Breakdance, Moderation, Parkour, Stunt-Action, Vertikaltuchartistik und vieles mehr.

Der Schweinfurter Kooperationspartner des Münchner Vereins LILALU, der zum 1. Mai von der renommierten Johanniter-Unfall-Hilfe übernommen wird, ist in bewährter Weise die Stadt Schweinfurt; die Schirmherrschaft für Schweinfurt hat Oberbürgermeister Sebastian Remelé inne.

Das Angebot der kostenfreien Teilnahme richtet sich an Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien (auch mit Migrationshintergrund!). Das Kontingent der kostenfreien Plätze ist begrenzt, die Anmeldung erfolgt gegen Vorlage des ALG-II- oder Wohngeld-Bescheids bei der Stadt Schweinfurt, Kommunale Jugendarbeit (Markt 1, Eingang Metzgergasse, Tel. 0 97 21 / 51-78 61). Die Kosten für das Mittagessen sind von den Eltern der Teilnehmer selbst zu tragen.

Reguläre Tickets für die LILALU-Workshops in Schweinfurt sind zum Preis von 144 Euro erhältlich (5 Tage, Workshop 9 bis 16 Uhr, inklusive Bearbeitungsgebühr). Als Service für berufstätige Eltern bietet LILALU in der Zeit von 7 bis 9 Uhr morgens eine kostenlose pädagogische Betreuung an, am Nachmittag kann man zusätzlich die kostenpflichtige Plusbetreuung bis 18 Uhr buchen (Aufpreis: 30 Euro). Auf Wunsch erhalten die Kinder ein warmes Mittagessen (gegen Aufpreis von ca. 3,50 Euro/Tag, vor Ort zu zahlen). Die Anmeldung für das LILALU-Sommerprogramm in Schweinfurt erfolgt direkt auf der Homepage der Stadt Schweinfurt, unter www.schweinfurt.de (Suchbegriff: LILALU).

Weitere Informationen zu den LILALU-Sommer-Workshops in Schweinfurt gibt es bei der Stadt Schweinfurt, www.schweinfurt.de, Tel. 0 97 21 / 51-78 61, oder bei LILALU e.V., www.lilalu.org, Tel. 01801 / 54 52 58 (4,6 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkgebühren abweichend).



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Maharadscha
Ozean Grill
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.