Home / Lokales / Spaß auf dem Sennfelder Piratenschiff und vier Liegen für Senioren

Spaß auf dem Sennfelder Piratenschiff und vier Liegen für Senioren


RR-Metalle - Photovoltaikanlagen

SENNFELD – Zwei Attraktionen hat Bürgermeister Emil Heinemann auf dem Abenteuerspielplatz an der Naturbadeanlage am Sennfelder See offiziell in Betrieb genommen: Das Piratenschiff „Pinta“ und die Wasserspielanlage, die 27000 Euro kosteten. Hinzukommen die Eigenleistungen der Bauhof-Mitarbeiter.

Das Schiff mit Kletternetz, Wackenbrückenaufstieg, Kletterseil sowie schrägem Kletternetz und Rutsche bezeichnete Heinemann als „Bewegungsaktive Spielanlage“ zur Förderung von Rollenspielen. Auch Bewegungsförderung und –forderung stehen im Mittelpunkt. Auf Empfehlung des Spielgeräteherstellers sei im Hinblick auf den Fallschutz mit Feinkies anstelle von Sand aufgefüllt worden.


Mezger



Als Vorteile nannte Heinemann hygienische Gründe, ein schnelleres Trocknen bei schlechtem Wetter sowie den Wegfall des regelmäßigen Sandaustausches, der Kosten erspart. Die Wasserspielanlage aus Edelstahl mit Wasserpumpe ermöglicht – so Heinemann – Wasser-, Sand- und Matschspiele. Bauhofchef Reiner Thein und Bürgermeister Emil Heinemann (von rechts) freuen sich über das Interesse von Kindern und Eltern am neuen Schiff.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAAuch dem Wunsch vieler Senioren in frischer Luft zu relaxen, ist jetzt Bürgermeister Emil Heinemann nachgekommen. Er bestellte vier Seniorenliegen aus Holz für 3500 Euro, die er zum ersten Mal auf einer Landesgartenschau in Norddeutschland entdeckt hatte. Bei der offiziellen Inbetriebnahme der Liege am Badeplatz  am See hoben Peter Brandt und Richard Wenzel (auf der Liege von links) das „Relax-Gefühl“ gegenüber Bürgermeister Emil Heinemann (hinter der Liege) hervor.

Anfragen nach Aufstellung einer zweiten Liege am Badeplatz zeigten,  – so Heinemann – wie begehrt das Ausruhen auf ihr ist. Eine Seniorenliege befindet sich bereits auf dem Spielplatz an der Konrad-Wagner-Straße. Hinzukommen als weitere Standorte: Sport– und Freizeit-Anlage am Sennfelder See und Aussichtskanzel „Maintalblick“.

Fotos: Klemens Vogel


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert