Home / Lokales / Spatenstich für den Ausbau der Kreisstraße zwischen Herlheim und Alitzheim, Straßensperre ab dem 20. Juli

Spatenstich für den Ausbau der Kreisstraße zwischen Herlheim und Alitzheim, Straßensperre ab dem 20. Juli


Sparkasse

LANDKREIS SCHWEINFURT – Der Landkreis Schweinfurt investiert weiter in den Ausbau seiner Kreisstraßen. Ab Montag, 20. Juli 2020, bis voraussichtlich Ende November 2020 baut der Landkreis Schweinfurt die Kreisstraße SW 40 zwischen Herlheim und Alitzheim aus. Gleichzeitig bauen auch die Gemeinden Sulzheim und Kolitzheim auf diesem Streckenabschnitt einen Geh- und Radweg.

„Es ist eine bedeutende Baumaßnahme für die beiden Gemeinden, aber auch insgesamt für die Verkehrsinfrastruktur im südlichen Landkreis“, sagte Landrat Florian Töpper anlässlich des gemeinsamen Spatenstichs. Bilde doch die SW 40 eine wichtige Querverbindung zu den Staatsstraßen und somit für den überörtlichen Verkehr. Auch die beiden 2. Bürgermeister der Gemeinden Katharina Graf (Kolitzheim) und Albrecht Dazer (Sulzheim) brachten ihre Freude über den Beginn dieser Baumaßnahme zum Ausdruck. Der neue Radweg werde eine echte Bereicherung nicht nur für die Bürger von Herlheim und Alitzheim sein, so deren Überzeugung.


Stellenangebote

Kreisstraße wird auf einer Länge von rund 2700 Metern ausgebaut


Die Länge der Baustrecke der Kreisstraße beträgt rund 2.700 Meter und umfasst auch den Bereich der Allee. Der neue Geh- und Radweg ist rund 1.900 Meter lang. Die Gesamtkosten für den Landkreis Schweinfurt belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro. Dem Landkreis wurde ein Zuschuss nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz in Höhe von 560.000 Euro in Aussicht gestellt. Die Gemeinden Sulzheim und Kolitzheim nehmen zusammen rund 331.000 Euro in die Hand. Auch diese Maßnahme wird durch den Staat gefördert.

Die Kreisstraße SW 40 zwischen Herlheim und Alitzheim wird wegen des Ausbaus ab Montag, 20. Juli, bis voraussichtlich Ende November 2020 für den Verkehr voll gesperrt. Die örtliche Umleitung ist über Gerolzhofen – Brünnstadt vorgesehen und ausgeschildert. Durch die Umleitung ergibt sich eine etwa acht Kilometer längere Fahrstrecke. Der Landkreis Schweinfurt bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Im Bild vom links: Katharina Graf (2. Bürgermeisterin Kolitzheim), Thomas Schuhmann (Bauleiter der ausführenden Baufirma Stolz), Landrat Florian Töpper, Marco Kraus (Leiter des Tiefbauamts am Landratsamt Schweinfurt) und Albert Dazer (2. Bürgermeister Sulzheim).
Foto: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Maharadscha
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.