Home / Lokales / Spendenübergabe nach dem DogDay 2019 im SILVANA mit fast 700 Hunden und mehr als doppelt so viele Herrchen und Frauchen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spendenübergabe nach dem DogDay 2019 im SILVANA mit fast 700 Hunden und mehr als doppelt so viele Herrchen und Frauchen


Sparkasse

SCHWEINFURT – Nach dem Abschluss der offiziellen Freibad-Saison haben die Stadtwerke Schweinfurt vergangenen Sonntag ins SILVANA zum Hundebadetag „DogDay“ eingeladen. Fast 700 Hunde und mehr als doppelt so viele Herrchen und Frauchen sind der Einladung gefolgt.

Neben dem Spaß der Vierbeiner im Wasser haben die Hundebesitzer Erfahrungen ausgetauscht und das Angebot an den 21 Verkaufsständen genutzt. Schwimmbadleiter Philipp Spensberger zeigte sich erfreut über die letzte Freibadveranstaltung in dieser Saison. Nach Ablassen des Wassers und der intensiven Reinigung wird das Freibad bis zur nächsten Saison nun „eingewintert“.


Benefiz-Konzert Kindertafel

Den Erlös des DogDay in Höhe von 4000,- EURO spenden die Stadtwerke mit der heutigen Übergabe an den Tierschutzverein Stadt und Landkreis Schweinfurt e.V., der diesjährige Sponsor des DogDay, Winner Plus, spendet 500,- EURO an den Therapiehunde Deutschland e.V.

Auf dem Bild zu sehen sind von links: Ilse Wanka (Hundeführerin des Therapiehunde Deutschland e.V.), Siegfried Pöhlmann (stellvertretende Tierheim Leitung), Philipp Spensberger (Bereichsleiter Bäderbetrieb), Sandra Köder (Mitarbeiterin Winner Plus), Klaus Wanka (Hundeführer des Therapiehunde Deutschland e.V.).


OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Pure Club
Bei Dimi
Ozean Grill
Eisgeliebt
Geiselwind oben
Pinocchio
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.