Home / Lokales / StadtLesen 2018: Schweinfurt wurde als eine der 25 Städte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol aus den 234 Nominierungen ausgewählt

StadtLesen 2018: Schweinfurt wurde als eine der 25 Städte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol aus den 234 Nominierungen ausgewählt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Stadt Schweinfurt hat sich im Auswahlverfahren um das „StadtLesen“ 2018 erfolgreich durchgesetzt!

Nachdem die Stadt Schweinfurt und der Schweinfurt erleben e.V. im April zur Stimmabgabe für Schweinfurt als Ausrichter des Lese-Events aufgerufen haben, steht das Ergebnis jetzt fest. Schweinfurt wurde als eine der 25 Städte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol aus den 234 Nominierungen ausgewählt. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle allen, die für Schweinfurt gestimmt haben.


Wolf-Moebel

Von Donnerstag, 30. Mai bis Sonntag, 2. Juni 2018 wird die Innovationswerkstatt mit einem Readers‘ Corner, Lesemöbeln, einem Genussturm und Kommunikationswürfeln sowie rund 5.000 Bücher aller Genres auf den Georg-Wichtermann-Platz nach Schweinfurt kommen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Lesungen unterschiedlicher Autoren wird in diesem Zeitraum in der Stadt geboten werden. Bei freiem Eintritt werden die Besucher eingeladen, sich mit einem Buch niederzulassen und dem Alltag für eine kurze Zeit zu entfliehen.

Weitere Informationen zu der Aktion finden Interessierte unter: www.stadtlesen.com


Bilder © innovationswerkstatt



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Eisgeliebt
Gastro-Musterbanner
Geiselwind oben
Ozean Grill
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Marco Fritscher bleibt auch in der kommenden Spielzeit beim FC 05

SCHWEINFURT - Mittelfeldspieler Marco Fritscher hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Der gebürtige Hesse wechselte 2017 von Burghausen nach Schweinfurt und fühlt sich mittlerweile nicht nur im Verein sehr wohl:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.