Home / Lokales / Starkes Signal für den Gewerbestandort Abersfeld: BayWa baut modernes Werkstattzentrum

Starkes Signal für den Gewerbestandort Abersfeld: BayWa baut modernes Werkstattzentrum


Sparkasse

ABERSFELD – Mit der Unterschrift ist die nächste Gewerbeansiedlung in der Großgemeinde Schonungen nun besiegelt: Die BayWa legt den Grundstein für ein hochmodernes Werkstattzentrum in Abersfeld. Landmaschinen und Nutzfahrzeuge aller Art sollen dort gewartet und instand gesetzt werden.

Für den Vorstand der BayWa war die verkehrsgünstige Lage, aber auch die erschwinglichen Baulandpreise die entscheidenden Faktoren für die Ansiedlung. Mit den Bundesstraßen B303 und der B26 liegen wichtige Verkehrsanbindungen direkt vor der Tür, außerdem verfügt die Gemeinde über einen eigenen Autobahnanschluss (A70). Außerdem ist der Gewerbepark Märzengrund außerhalb jeglicher Wohnbebauung direkt über die Bundesstraße zu erreichen.


Mezger



Der gemeindliche Bauausschuss hat in mehreren Sitzungen über das Projekt beraten und schließlich einstimmig das Bauprojekt beschlossen. Die modernen Betriebsgebäude entstehen auf einem zunächst 6.000 Quadratmeter großen Areal nördlich von Abersfeld: Neben Werkstatthallen, Büros und Verkaufsräume entsteht eine Ausstellungsfläche für Landmaschinen. Das Gewerbegebiet bietet außerdem zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten.


So bald die Baugenehmigung vorliegt soll mit dem Spatenstich begonnen werden, sagte Thomas Leßmann. Er kümmert sich um sämtliche fränkische BayWa-Immobilien und unterzeichnete schließlich im Beisein von Notar Dr. Bernd Weiß die Kaufurkunde. Womöglich könnte die Eröffnung bereits Winter/Frühjahr 2014/2015 erfolgen, hofft Leßmann auf einen schnellen Baufortgang. Er dankte schließlich der Gemeindeverwaltung für die unbürokratische und zügige Kaufabwicklung. Bürgermeister Stefan Rottmann wertet die Neuansiedlung der BayWa als starkes Signal für den Gewerbestandort, aber auch als Erfolg was die Vermarktungsbemühungen von Gewerbeflächen der Gemeinde anbelangt: Damit würden neue Arbeitsplätze geschaffen und Kaufkraft an die Großgemeinde gebunden.

In direkter Nachbarschaft zum künftigen BayWa-Standort entsteht gerade ein weiteres Millionenprojekt: Das Industrieunternehmen Derleth baut eine weitere Produktionshalle mit Büro- und Konferenzräumlichkeiten. Fertigstellung ist noch in diesem Jahr geplant.

Das Foto zeigt von links: Verwaltungsfachwirt Markus Werb, Bürgermeister Stefan Rottmann, Notar Dr. Bernd Weiß sowie Thomas Leßmann (BayWa).


ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.