Home / Ort / Hassberge / Start ins Berufsleben: 19 neue Auszubildende bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge
Das Foto (©Birgit Kraus) zeigt von links oben: Peter Schleich (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Timofey Haberkorn, Larissa Klauer, Ben Schneider, David Krutikov, Ali-Eren Ak, Jennifer Baron, Dewid Yakovlev, Selina Volk, Juliana Kocher (Personalbereich Sparkasse), Marcel Renke, Gkvantsa Mosesvili, Anastasia Sapunov, Betülay Ön, Anja Prochaska (Ausbildungsleiterin Sparkasse), Irmak Yetim, Moritz Pfeuffer, Samantha Taylor. Auf dem Foto fehlen Bianca Gagnon, Tobias Schulz und Sascha Dektarev

Start ins Berufsleben: 19 neue Auszubildende bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge


Sparkasse

SCHWEINFURT / HASSBERGE – 19 junge Menschen werden bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge zukünftig in die Welt der Finanzen eintauchen. Die neuen Auszubildenden haben sich für einen Berufsweg entschieden, der kommunikativ und nah am Menschen in der Region ist.

Gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin Anja Prochaska begrüßte Vorstandsvorsitzender Peter Schleich die Nachwuchskräfte mit einem „Herzlich Willkommen“ in der Sparkassen-Familie. „Eine Ausbildung bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge ist der perfekte Einstieg in die interessante Welt der Finanzen, macht Spaß und ist nah an den Menschen der Region. Sie bietet vielfältige Perspektiven für eine erfolgreiche Karriere. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr 19 hochmotivierte Nachwuchskräfte in unserem Haus begrüßen dürfen“, so Peter Schleich.


Mezger



Beim größten Kreditinstitut der Region beginnen in diesem Jahr 14 Bankkaufleute, zwei Dialogkauffrauen, ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement und zwei Studenten der Dualen Hochschule Mosbach ihre Ausbildung.


Mit rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie aktuell 49 Auszubildenden ist die Sparkasse Schweinfurt-Haßberge einer der großen und wichtigen Arbeitgeber und Ausbilder in der Region Schweinfurt-Haßberge.

Nach dem bewährten dualen System werden die Berufsstarter im Wechsel zwischen praktischem Einsatz im Unternehmen und theoretischem Unterricht in der Berufsschule bzw. Berufsakademie ausgebildet. „Wichtig ist uns eine praxisnahe Ausbildung um die gelernten Inhalte direkt umzusetzen und zu erleben. So sind der Lerneffekt und die Erfolgserlebnisse für die Azubis am höchsten. Auch die Eigenverantwortung und eine selbstständige Arbeitsweise werden so gleich von Anfang an gestärkt“, erläutert Ausbildungsleiterin Anja Prochaska.

Künftige Schulabgänger können sich bereits für das nächste Ausbildungsjahr mit Beginn am 1. August 2023 bewerben, und zwar über die Internetseite www.steilekarriere.de.

Das Foto (©Birgit Kraus) zeigt von links oben: Peter Schleich (Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Timofey Haberkorn, Larissa Klauer, Ben Schneider, David Krutikov, Ali-Eren Ak, Jennifer Baron, Dewid Yakovlev, Selina Volk, Juliana Kocher (Personalbereich Sparkasse), Marcel Renke, Gkvantsa Mosesvili, Anastasia Sapunov, Betülay Ön, Anja Prochaska (Ausbildungsleiterin Sparkasse), Irmak Yetim, Moritz Pfeuffer, Samantha Taylor.
Auf dem Foto fehlen Bianca Gagnon, Tobias Schulz und Sascha Dektarev

ANZEIGE - Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Maharadscha
Aktopolis Kostas


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!