Home / Lokales / Stellungnahme der Versicherungskammer Bayern zum Fall Christian Dietz: Nach wie vor sei die Schuldfrage ungeklärt

Stellungnahme der Versicherungskammer Bayern zum Fall Christian Dietz: Nach wie vor sei die Schuldfrage ungeklärt


Beständig

FORST / THÜRINGEN – Zu der von inundumsw.de am Mittwoch veröffentlichten, tragischen Geschichte des Christian Dietz, der seine Partnerin und Mutter zweier gemeinsamer Kinder verlor, nimmt die Versicherungskammer Bayern folgender Maßen Stellung:

Ob es sich tatsächlich um einen Ärzte-Fehler handle, sei noch nicht geklärt, betont die Versicherung in einem Stellungnahme. Nach wie vor sei die Schuldfrage, trotz Vorliegens eines Gutachtens der Uniklinik Würzburg, in dieser Sache nicht geklärt, weshalb in allen anhängigen Gerichtsverfahren weitere fachärztliche Gutachten eingeholt werden. „Zumal bereits weitere Gutachten vorliegen, die unseren Versicherungsnehmer entlasten“, so die Versicherungskammer Bayern.


Mezger

Man stehe sehr wohl seit 2012 mehrfach mit dem Erfurter Rechtsanwalt von Herrn Dietz im schriftlichen Kontakt. „Wiederholt haben wir dargestellt, dass wir uns wegen laufender Verfahren – zwei Zivilverfahren, ein Strafverfahren – nicht äußern können“, heißt es. Festzustellen, ob es sich bei der falschen Behandlung um eine fahrlässige Tötung handle, sei nicht die Aufgabe der Versicherungskammer Bayern, sondern vielmehr Teil des laufenden Strafprozesses.

Tatsächlich handle es sich – durch ein Gutachten festgestellt – um einen sehr ungewöhnlichen und komplexen Verlauf mit einer Verkettung unglücklicher Umstände, gibt die Versicherungskammer Bayern zu. Die Bewertung dieses Verlaufs gestalte sich äußerst schwierig und komplex, weshalb weitere Gutachten eingeholt werden müssen.


Christian Dietz habe selbst ein Zivilverfahren angestrengt, um den Sachverhalt klären zu lassen. „Während des laufenden Verfahrens können wir mit einer eigenen Beurteilung der gerichtlichen Entscheidung – auch angesichts des parallel laufenden Strafprozesses – nicht vorgreifen“, so die Versicherungskammer Bayern.

Diese Stellungnahme bezieht sich auf folgenden Beitrag:

Unfassbare Entwicklung nach einem Ärzte-Fehler im Leopoldina-Krankenhaus: Christian Dietz hat über vier Jahre nach dem Tod seiner Frau „den Glauben an die Gerechtigkeit verloren!“



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Gastro-Musterbanner
Yummy
Pure Club
Ozean Grill
Maharadscha
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.