Home / Lokales / Termin- und budgetgerecht fertiggestellt: Feierliche Übergabe der neuen Straßenumfahrung am Schulzentrum

Termin- und budgetgerecht fertiggestellt: Feierliche Übergabe der neuen Straßenumfahrung am Schulzentrum


Sparkasse

SCHONUNGEN – Statt des obligatorischen Bändchen-Durchschneidens waren es am Ende nur ein paar wenige Handgriffe, bis die Absperrung bei Seite geräumt und die neue Straßenumfahrung am Schulzentrum damit offiziell übergeben wurde. Termin- und budgetgerecht konnten die Arbeiten beendet werden, wie die Verantwortlichen betonten. Damit sind Naturfreundehaus mit Gastronomie, Ringerhalle, Freisportanlage und Waldkindergarten wieder auf direktem Wege erreichbar.

Die neu gebaute Straße wird auch gleich einem echten Belastungstest unterzogen, denn sie dient jetzt zusätzlich zeitweise als einzige und damit notwendige Anbindung für Kindergarten, Schwimm- und Turnhalle – ja sogar als Bushaltestelle für die Realschule, während im Bereich „An der Tann“ seit wenigen Tagen ebenfalls gegraben und gebaut wird. Bekanntlich wird auch diese Straße zwischen Kindergarten und Realschule im Vorgriff des Grundschulneubaus jetzt komplett erneuert und unterirdisch Ver- bzw. Entsorgungsleitungen neu gelegt. Auch hier werden die Parkplätze und ein zusätzlicher Gehweg gestaltet. Die großangelegte Baumaßnahme wiederum hängt mit der neu gebauten Energiezentrale zusammen, die im kommenden Winter regelmäßig mit Hackschnitzel beliefert werden muss. Spätestens dann muss auch diese Zufahrt wieder vollumfänglich möglich sein.


DB Juni

Im Rahmen eines offiziellen Termins lud die Gemeinde Planungsbüro, Baufirma, direkt betroffene Nachbarn und Anwohner zu einer kleinen Ortsbegehung. Der jetzt rundum erneuerte Zustand ist kein Vergleich zur schmalen, alten, kaputten Betonstraße. Eine ganze Reihe neuer befestigter Parkplätze sind entstanden, zusätzlich ein Gehweg, der jetzt durchgängig vom Altort bis hinauf zum Naturfreundehaus bzw. später zur dann neu gebauten Grundschule führt. Der Entwässerungsgraben wurde vergrößert und mit Basaltsteinen modelliert.

Dadurch soll trotz starkem Gefälle das Wasser bei starken Niederschlagsereignissen eingebremst werden. Mit der Straße ist eine neue adäquate Erschließungssituation zur Kinderkrippe entstanden. Anders als das Bestandsgebäude liegt der Haupteingang und der Außenspielbereich nun an der neu gebauten Straße an. Mehr als zwei Millionen Euro flossen alleine in das Kinderkrippenprojekt. Der Erweiterungsbau wird im Rahmen des Kindergartenfests am 30.05.2019 eigens eingeweiht und übergeben. Auch zur Energiezentrale mit einem Investitionsvolumen von etwa 1,5 Mio. Euro wird es noch einen offiziellen Inbetriebnahmetermin geben, verspricht Bürgermeister Stefan Rottmann.


Oberhalb des Kindergartens ist nun im Vorgriff auf den Grundschulneubau eine großzügige Bushaltestellensituation geschaffen worden, jetzt fehlen dort nur noch entsprechende Wartehäuschen, die zu einem späteren Zeitpunkt erstellt werden. Auch sonst fehlt es jetzt nur noch an wenigen Details: Zum Beispiel Handläufe oder die Straßenbeleuchtung bis hinauf zum Freisportgelände und am Schotterparkplatz neben dem Naturfreundehaus, die noch installiert werden. Erste Absprachen wurden auch schon mit den Naturfreunden getroffen: Ziel ist es, dass es abseits der Straßen grünt und blüht, damit sich Mensch, Pflanzen- und Tierwelt dort möglichst wohl fühlen.

Das Foto zeigt von links: Bautechniker Lutz Brückner, Bauamtsleiter Sebastian Heurich, Ulrike Kroll (Kindergartenleitung), Anwohnerin Helene Herzog, Stephanie Stark (Elternbeirat), Bürgermeister Stefan Rottmann, Timo Charchantis (Gasthaus Naturfreundehaus), Helmut Franz (Bauleiter Ullrich Bau), Claudia Braun (Naturfreunde-Vorstandsmitglied), Ansgar Friedrich und Harald Werb (beide IB Werb). Foto Gangolf Schleyer



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Yummy
Gastro-Musterbanner
Pinocchio
Pure Club
Geiselwind oben
Bei Dimi
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Neues aus den Korbball-Bezirksligen: Die Frauen des TSV Essleben sind weiter ohne Punktverlust

LANDKREIS SCHWEINFURT - Ben Stacey, zuständig für die Pressearbeit in den Korbball-Bezirksligen, hat das aktuelle Geschehen auf den Feldern der Region zusammen gefasst. Das Bild ist aus dem Archiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.