Home / SLIDER / Trübungen beziehungsweise eine bakterielle Verunreinigung: Trinkwasser in Yorktown sollte vorerst abgekocht werden
SONY DSC

Trübungen beziehungsweise eine bakterielle Verunreinigung: Trinkwasser in Yorktown sollte vorerst abgekocht werden


Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Stadtwerke Schweinfurt GmbH kontrolliert täglich mit modernsten Verfahren das Trinkwasser. Bei einer aktuellen Überprüfung wurden Trübungen beziehungsweise eine bakterielle Verunreinigung im Netzteil Yorktown festgestellt. Diese werden selbstverständlich schnellstmöglich beseitigt.

Dennoch wurden die Anwohner aus Sicherheitsgründen darauf hingewiesen, dass das Trinkwasser im Bereich Yorktown bis auf weiteres vor der Verwendung abgekocht werden sollte. Aufgrund der Netzstruktur kann ausgeschlossen werden, dass darüber hinaus weitere Bereiche innerhalb des Netzgebietes betroffen sind.

Sobald die gewohnt hohe Trinkwasserqualität wieder uneingeschränkt zur Verfügung steht, werden die Anwohner informiert.









© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Neues vom Hallen-Korbball: So spielten die Landes- und die Bezirksligisten

LANDKREIS SCHWEINFURT - Stefanie Nowak (Landesligen) und Rudi Strobel (Bezirksligen) haben mal wieder das komplette Geschehen des ersten Spieltags in den Korbbaall-Landes- und Bezirksligen zusammengefasst. Das Bild stammt aus dem Archiv. Die Vereine der Bundesliga weigern sich leider weiterhin, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.