Home / Specials / Schweinfurter Kindertafel e. V. / Über 1600 Euro für die Schweinfurter Kindertafel: Heikes Nähstübchen aus Dittelbrunn näht Community-Masken und spendet den Erlös

Über 1600 Euro für die Schweinfurter Kindertafel: Heikes Nähstübchen aus Dittelbrunn näht Community-Masken und spendet den Erlös


Sparkasse

SCHWEINFURT / DITTELBRUNN – Sie zählt zu den Sponsoren der ersten Stunde der Schweinfurter Kindertafel: Heike Munz aus Dittelbrunn übergab vor elf Jahren als erste Spenderin überhaupt einen Geldbetrag an die Schweinfurter Kindertafel und ist der Tafel bis heute treu geblieben.

Jahr und Jahr engagiert sie sich zusammen mit ihren Kolleginnen der Marienbach-Elf im Fasching und alles, was im Prosecco-Verkauf bei den Faschingsveranstaltungen zusammen kommt, wird der Schweinfurter Kindertafel gespendet. Dafür zollte nun der Vorsitzende der Kindertafel, Stefan Labus, der umtriebigen und engagierten Geschäftsfrau Heike Munz aus Dittelbrunn großen Dank.


Winner Plus

„Wir sind sehr froh und glücklich, dass Heike Munz uns seit Beginn unserer Arbeit unterstützt hat. Wir sind auf Spenden und Sponsorengelder für unsere Arbeit angewiesen, denn die Zutaten, die wir frisch für unser gesundes Frühstück kaufen, finanzieren wir über die Spenden. Daher können wir engagierten Menschen wie Heike Munz nicht genug danken. Und deswegen verleihen wir ihr heute auch unser limitiertes Danke-Symbol; eine Auszeichnung, die nur wenige Menschen erhalten“, so Stefan Labus.


Sichtlich bewegt nahmen er, seine Vorstandskollegin Dagmar Bebersdorf und Schatzmeisterin Marion Künzl einen neuen Scheck von Heike Munz über exakt 1625 Euro entgegen. Die Summe war durch den Verkauf von selbst genähten Community-Masken zusammen gekommen.

Heike Munz erzählt, dass sie Ende März während der Coronabedingten Schließung ihres Nähstübchens mit der Fertigung der Masken begonnen habe. „Auf Anfrage der Firma Energypoint, die sich mit einer großzügigen Spende über 300 € beteiligt hat, ging es los. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in Bezug auf Materialbeschaffung haben meine Tochter Julia und ich erst mal 50 Masken für Energypoint genäht. Inzwischen habe ich rund 450 Masken gegen eine Spende zugunsten der Kindertafel abgegeben und so bis jetzt 1625 € zusammen gebracht. So lange ich noch von dem auf meine Kosten gekauften Stoff habe, werde ich auch noch weiter machen und alles, was ich für diese Masken einnehme an die Kindertafel weiter geben.“

Der Vorsitzende der Schweinfurter Kindertafel, Stefan Labus, freute sich sehr über „diese großzügige Spende“ und dankte sehr herzlich im Namen der gesamten Kindertafel. Er erläuterte, dass man vor elf Jahren mit 35 Frühstückspäckchen am Tag ganz klein angefangen habe und mittlerweile bei etwa 400 (!) Päckchen täglich angekommen sei. „Fast eine Million Frühstückspakete haben wir inzwischen verteilt und daher können wir Spenden – ob in Sach- oder Geldform immer sehr gut gebrauchen.“ Corona bedingt musste die Frühstücks-Tüten-Arbeit zwischenzeitlich ruhen, da die Schulen und Kindergarten geschlossen waren, nun arbeitet das Team der Kindertafel aber wieder regelmäßig und deckt den Bedarf an frischen Waren ab, den die Schulen und Kindergärten abrufen.

Auf dem Bild: Große Freude auf beiden Seiten: Heike Munz (Mitte) erhielt für ihre langjährige und großzügige Unterstützung der Kindertafel das limitierte Danke-Symbol; der Vorstand der Kindertafel mit Schatzmeisterin Marion Künzl (links), Dagmar Bebersdorf und Stefan Labus erhielten einen weiteren Spendenscheck von Heike Munz, die inzwischen mit selbstgenähten Community-Masken über 1600 Euro einnahm und diesen Betrag an die Schweinfurter Kindertafel spendete.
Foto: K. Eden



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Geiselwind oben
Ozean Grill
Maharadscha
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.