Home / SW-N / Über 32.000 Euro für Künstler dank „Keiner kommt nach Schweinfurt“ – aber null Unterstützung seitens der Stadt

Über 32.000 Euro für Künstler dank „Keiner kommt nach Schweinfurt“ – aber null Unterstützung seitens der Stadt


Steuerbüro SWN

SCHWEINFURT – Die vorläufige Bilanz von „KEINER KOMMT NACH SCHWEINFURT – UND ALLE MACHEN MIT“: 32 655,06 Euro Erlöse für die Schweinfurter Kultur. Ein Erfolg auf ganzer Linie!

133 Catering-Pakete wurden zudem verkauft, 77 T-Shirts. Die Organisatoren berichten aber auch von „null Unterstützung der Stadt Schweinfurt“ – und finden das schade. Mehr im Filmbeitrag von Sandra Bernadatt Grätsch.


AOK - Keine Kompromisse

————————————————–


Sommerliches Kulturpicknick unter freiem Himmel

Fröhlich und entspannt, so soll das neue Sommerfestival der Stadt
Würzburg in Zeiten der Corona-Krise ablaufen. Mit
Improvisationstheater, Flamenco-Tanz, Singer/Songwritermusik,
Poetry-Slam und nicht zuletzt einem verkleinerten Orchester des
Mainfrankentheaters scheint dieser Plan auch bestens aufzugehen. An 18
Sommerabenden zwischen dem 16. Juli und dem 2. August hat der
Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg ein abwechslungsreiches Programm
auf dem ehemaligen Landesgartenschaugeländes am Hubland geplant.

 



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Geiselwind oben
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?






© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.