Home / Lokales / Unternehmensgruppe Glöckle spendet 10.000 Euro an den inklusiven Kindergarten der Lebenshilfe Schweinfurt
Auf dem Bild: Klaus Glöckle, Carolin Glöckle (beide Geschäftsführung und Gesellschafter Unternehmensgruppe Glöckle), Franziska Görtler (Kindergarten-Leiterin), Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe) Bild: Lena Pfister/ Unternehmensgruppe Glöckle

Unternehmensgruppe Glöckle spendet 10.000 Euro an den inklusiven Kindergarten der Lebenshilfe Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT – Kinder sind unsere Zukunft – so abgenutzt dieser Spruch auch klingen mag, enthält er doch viel Wahrheit. Blickt man in die Zukunft eines Kindes, also in dessen Erwachsenenalter, stellt sich die Frage, wie diese Person eingestellt, wie offen, tolerant und hilfsbereit sie anderen gegenüber sein wird. Diese wichtigen Wesenszüge kommen aber nicht von ungefähr, denn Kinder lernen schon früh durch Erlebnisse und ihr Umfeld.

Für eine offene, bunte und inklusive Gesellschaft ist es daher wichtig, dass deren jüngste Mitglieder schon früh lernen, dass Inklusion nicht nur eine Randerscheinung ist, sondern selbstverständlich. Diesen Standpunkt vertritt auch die Unternehmensgruppe Glöckle mit Hauptsitz in Schweinfurt. Wie seit vielen Jahren entschied sich die Geschäftsführung auch in diesem Jahr für eine karitative Spende anstelle von Weihnachtsgeschenken für Kunden und Geschäftspartner.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt

In diesem Jahr geht die Spende in Höhe von 10.000 Euro darum an den inklusiven Kindergarten der Lebenshilfe Schweinfurt. Erst Anfang November wurde dieser eröffnet. Der Kindergarten, in den sowohl Kinder mit als auch Kinder ohne Behinderung gehen, wird betrieben unter dem Motto „integrativ gelebt“. „Als wir nach einem Spendenempfänger Ausschau hielten und wir auf den inklusiven Kindergarten aufmerksam wurden, stand die Entscheidung schnell fest. Wir finden es großartig, wie die Kinder hier zusammen aufwachsen und Inklusion aktiv leben“, so die geschäftsführende Gesellschafterin Carolin Glöckle. „Es freut uns sehr, diese tolle Einrichtung ein wenig unterstützen zu können.“


Auf dem Bild: Klaus Glöckle, Carolin Glöckle (beide Geschäftsführung und Gesellschafter Unternehmensgruppe Glöckle), Franziska Görtler (Kindergarten-Leiterin), Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe)
Bild: Lena Pfister/ Unternehmensgruppe Glöckle

Im Rahmen der Spendenübergabe besuchten sie und ihr Vater Klaus Glöckle den Lebenshilfe-Kindergarten. Martin Groove, Geschäftsführer der Lebenshilfe Schweinfurt und Kindegarten-Leiterin Franziska Görtler führten sie durch die Einrichtung und stellten deren pädagogisches Modell vor. „Unser Kindergarten mit seinem besonderen Konzept ist der erste dieser Art in Schweinfurt. Darauf sind wir stolz, weil großer Bedarf und auch viel Interesse besteht“, erklärte Martin Groove, „darum freuen wir uns umso mehr über Unterstützung für dieses tolle Projekt.“

Weitere Informationen zum Inklusiven Kindergarten der Lebenshilfe Schweinfurt finden Interessierte unter: lebenshilfe-schweinfurt.de/einrichtungen-angebote/lebenshilfe-kindergartenschweinfurt

Auf dem Bild: Klaus Glöckle, Carolin Glöckle (beide Geschäftsführung und Gesellschafter Unternehmensgruppe Glöckle), Franziska Görtler (Kindergarten-Leiterin), Martin Groove (Geschäftsführer Lebenshilfe)
Bild: Lena Pfister/ Unternehmensgruppe Glöckle



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Eisgeliebt
Maharadscha
Naturfreundehaus
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?




© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events #swpacktdas