AOK
Pure Club
Eisgeliebt
Kaufhof
Home / SLIDER / Unterstützung im Haushalt: Dienst „Hilfen im Alltag“ informiert am 2. Februar 2018 in der Vesperkirche

Unterstützung im Haushalt: Dienst „Hilfen im Alltag“ informiert am 2. Februar 2018 in der Vesperkirche


Ferber

SCHWEINFURT – In enger Zusammenarbeit mit den Diakoniestationen unterstützt der Dienst „Hilfen im Alltag“ ältere Menschen in ihrem eigenen Haushalt bei den Verrichtungen des alltäglichen Lebens.

Wenn die gewohnten Aufgaben nicht mehr so leicht fallen wie früher, kommen geschulte Mitarbeitende ins Haus und helfen je nach Bedarf bei der Hausarbeit, beim Kochen und Einkaufen – gerne gemeinsam. Auch ist eine Begleitung beispielsweise bei Arztbesuchen möglich, ebenso die Versorgung von Haustieren sowie alle Putz- und Reinigungsdienste. Angeboten wird eine stundenweise Betreuung, aber auch eine umfassende Alltagsbegleitung.

Die Kosten können zum Teil über die Pflegekasse abgerechnet werden, ebenso sind die Dienstleistungen von der Steuer absetzbar.


Anwälte Niggl, Lamprecht & Kollegen

In einem umfassenden persönlichen Beratungsgespräch wird der Bedarf ermittelt. Sollte zusätzliche Unterstützung erforderlich werden, ist eine unkomplizierte Weitervermittlung innerhalb der Diakonie möglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schenken Vertrauen und Sicherheit und können problemlos mit Demenzerkrankten umgehen.




Im Landkreis Schweinfurt versorgen derzeit 14 Mitarbeiterinnen ca. 143 Klienten, im Stadtgebiet sind 13 Mitarbeiterinnen für ca. 137 Klienten zuständig.

Wer sich informieren will, kann am 2. Februar den Aktionsstand der Diakonie zum Thema „Hilfen im Alltag“ in der Vesperkirche besuchen. Die Leitungen der Dienste informieren über die Leistungen und Finanzierungsmöglichkeiten.

Vesperkirche Schweinfurt St. Johannis: 21. Januar bis 11. Februar 2018, täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Klauen ist weiter „in“: Diebstahl aus Brotzeitraum, aus Trinkgeldbox, einer „Powerbank“ und von Süßigkeiten.

SCHWEINFURT - An der Kreuzung in der Niederwerrner Straße kam es zwischen einer Peugeotfahrerin und einem Audifahrer zum Streit. Beide waren gleichzeitig von der Florin-Geyer-Straße, bzw. dem Kasernenweg in die Niederwerrner Straße eingebogen, dabei musste der Mann stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Peugeot zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.