Home / Lokales / ‘Urban Sketching und andere Kritzeleien’ und die 20. Geldersheimer Bluesnight in den Gaden

‘Urban Sketching und andere Kritzeleien’ und die 20. Geldersheimer Bluesnight in den Gaden


AOK - Arztpraxis zu?

GELDERSHEIM – Der Gadenverein Geldersheim e.V. präsentiert wieder zwei sicherlich hochinteressante Events und hofft auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Als da wären…

‘Urban Sketching und andere Kritzeleien’ in der Gadenagalerie


DB Oktober-November

Am 17. Mai 2019 eröffnet Axel Weisenberger seine Ausstellung vielfältiger, interessanter Skizzen mit einer Vernissage in der Gadengalerie (Beginn 19:30). Der Künstler befasst sich seit einigen Jahren mit „Urban Sketching“, einer weltweiten Bewegung, die bereits vor 11 Jahren in Kanada entstanden ist. Zeichnerinnen und Zeichner miteinander vernetzen und sich ihre Stadt, ihren Alltag und auch ihre Reisen in Skizzen gegenseitig zeigen. Dies geschieht hauptsächlich im Internet in Gruppen, die diese Zeichner angelegt haben, wo auch Interessierte mitverfolgen können, was und wo gezeichnet wird.

Axel Weisenberger hat aber noch eine zweite Leidenschaft beim Zeichnen, und das sind Menschen. So hat er 2016 täglich ein Porträt gemalt bzw. gezeichnet. Dabei versucht er, die wesentlichen Charakterzüge eines Menschen herauszuarbeiten und mit schnellem Strich in kurzer Zeit ein Porträt mit Wiedererkennungswert zu schaffen.


Beide Themen lassen sich auch besonders gut kombinieren, sind doch in der Stadt, wo ‘Urban Sketching’ ja stattfindet, die Menschen nicht nur Beiwerk zu Architektur, sondern bringen erst das Leben in die Stadt.

Dort kommt es jedoch besonders auf Schnelligkeit an, laufen doch die Menschen rastlos durch die Straßen. In mancher Skizze kann man deshalb auch einmal einen ‘angefangenen’ Passanten sehen, der eben nicht fertig gezeichnet werden konnte.

Die sehenswerte Ausstellung ist bis einschließlich 21. Juli jeden Sonntag von 15-17 Uhr geöffnet.

Rubrik: Ausstellung
Veranstaltung: ‘Urban Sketching und andere Kritzeleien’ in der Gadenagalerie von Axel Weisenberger
Termin: 17.05.2019, 19.30 Uhr (Vernissage)
Galerie geöffnet: 19.05., 26.05., 02.06., 09.06., 16.06., 23.06., 30.06., 07.07., 14.07. und 21.07. jeweils von 15 bis 17 Uhr
Ort: Gadengalerie in den Kirchgaden Geldersheim

Foto: Axel Weisenberger

20. Geldersheimer Bluesnight

An der inzwischen legendären Geldersheimer Bluesnight am 18. Mai 2019 um 20 Uhr präsentiert der Gadenverein bereits zum zweiten Mal Thomas Scheytt am Piano mit Klassikern des Blues & Boogie Woogie und eigenen Kompositionen „Aus Deutschlands Südstaaten, dem südbadischen Freiburg, kommt einer der „schwärzesten“ Boogie- und Blues-Pianisten weißer Hautfarbe. Thomas Scheytt verbindet in seinem Spiel hohes pianistisches Können mit einer unglaublichen, tiefempfundenen Ausdrucksvielfalt.

Im Gegensatz zu vielen Boogie-Pianisten, die mit besonders schnellen Stücken überzeugen wollen, zeigt Thomas Scheytt gerade in langsameren Bluesstücken seine ausgereifte Spielkultur und sein ungewöhnliches Feeling. Außerdem erweist er sich als hervorragender Blues- und Boogie-Komponist. Die Hälfte der Stücke stammt aus seiner Feder; sie erreichen das Niveau der amerikanischen Vorbilder.“

Die Wertschätzung, die er sich durch seine Konzerttätigkeit, seine Kompositionen und seine CDEinspielungen erworben hat, findet ihren Ausdruck in Auszeichnungen wie dem Audience Award 2000 des SWR (zusammen mit Ignaz Netzer) oder dem Freiburger Musikpreis 2003.

Großes Ansehen verschaffte ihm der zweifache Gewinn des German Blues Award 2015 in den Kategorien „Bestes Piano“ und „Bestes Duo“.

Beginn: 20 Uhr, Einlass 19:00 Uhr. Kartenvorbestellungen unter 09721/8 44 95.

Rubrik: „Konzert“
Veranstaltung: 20. Geldersheimer Bluesnight
Piano Solo mit Thomas Scheytt
Termin: 18.05.2019, 20.00 Uhr
Ort: Kirchgaden Geldersheim

Foto von Claus Barg


Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Gastro-Musterbanner
Yummy
Eisgeliebt
Pure Club
Pinocchio
Bei Dimi
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.