Home / Lokales / Verhüllung als Mahnung zum Gedenken: Tschernobyl ist 35 Jahre her

Verhüllung als Mahnung zum Gedenken: Tschernobyl ist 35 Jahre her


Pabst - Berufe in der Logistik

GRAFENRHEINFELD – Auch wenn das AKW Grafenrheinfeld abgeschaltet ist, verschwindet damit die bisher erzeugte Radioaktivität nicht. Sie wird uns hier noch viele Jahre erhalten bleiben – das ist die Nachhaltigkeit, wie sie nicht nur die PolitikerInnen der 1950er Jahre uns bescherten, sondern das sei auch die reale Politik ihrer NachfolgerInnen in CDU/CSU, FDP, SPD und AFD, sagt der Grüne Roland Schwab.

Eine Veranstaltung war coronabedingt nicht durchführbar – „wir protestieren dennoch gegen den weiterhin viel zu leichtsinnigen und sorglosen Umgang mit Radioaktivität. Wir protestieren gegen die Tricksereien des sogenannten ´Freimessens´. Anstatt die radioaktiven Moleküle von den anderen zu trennen, werden sie mit vielen anderen vermischt, um fast nicht mehr messbar zu sein. Dadurch geraten sie unkontrolliert in die Umwelt und in unsere Nahrung und damit in unsere Körper. Ein radioaktiv strahlendes Molekül direkt im Zellkern kann dort verheerenden Schaden verursachen, aber die eigentlichen Verursacher gehen völlig straffrei aus. Eine Art ´Dieselskandal´ mit Ansage, denn das ist schon jahrzehntelang bekannt“, heißt es in einer Pressemeldung der Grünen.


Stellenangebot Grafenrheinfeld

Die Verhüllung erfolgte mit der Störfallschriftrolle des AKW Grafenrheinfeld, sie ist über 90 Meter lang. Sie beinhaltet die bekannten Störfälle des AKW Grafenrheinfeld.




Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Maharadscha
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?

© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!