Home / Lokales / Verleihung der Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an Schaeffler
Im Bild von links: Boris Kemper, Leiter Arbeitssicherheit und Umweltschutz am Schaeffler-Standort Schweinfurt, Carsten Rheinsberg, Werkleiter am Schaeffler-Standort Schweinfurt, Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Jan von Lackum, Ordnungs- und Umweltreferent der Stadt Schweinfurt Foto: Marina Euler, Stadt Schweinfurt

Verleihung der Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an Schaeffler


Sparkasse

SCHWEINFURT – Stellvertretend für den Bayerischen Umweltminister Thorsten Glauber zeichnete Oberbürgermeister Sebastian Remelé das Unternehmen Schaeffler Technologies AG & Co. KG für seinen vorbildlichen betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz aus. Zur Steuerung der betriebsbezogenen Umweltpolitik führte der Betrieb sowohl ein Energie- als auch zwei Umweltmanagementsysteme ein.

Oberbürgermeister Sebastian Remelé sowie Jan von Lackum, Ordnungs- und Umweltreferent der Stadt Schweinfurt überreichten am 20. Oktober Carsten Rheinsberg, Werkleiter am Schaeffler-Standort Schweinfurt, die Anerkennungsurkunde. Diese gestattet der Firma das Logo „Umwelt + Klimapakt Bayern“ drei Jahre lang öffentlichkeitswirksam zu nutzen.





„Ich freue mich sehr über das eigenverantwortliche und freiwillige Engagement der Schaeffler Gruppe. Diese Auszeichnung honoriert die geleistete Arbeit und spornt gleichzeitig an, sich ständig weiterzuentwickeln und weiteres Potenzial im Bereich Umwelt- und Klimaschutz zu heben. Es macht mich stolz, dass wir uns gemeinsam dafür einsetzen, Schweinfurt Schritt für Schritt zu einer grünen Industriestadt zu gestalten“, so der Oberbürgermeister.


Carsten Rheinsberg, Werkleiter am Schaeffler-Standort Schweinfurt, freut sich über die Urkunde und sieht damit die Leistungen der der mehr als 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gesamten Standortes gewürdigt: „Die wiederholte Auszeichnung zum Umwelt- und Klimapakt Bayern ist ein weiterer Beleg dafür, wie sich Schaeffler seit vielen Jahren für die stetige Verbesserung nachhaltigen Umweltschutzes einsetzt. Die Schaeffler Gruppe liefert Produkte und Technologien, die Mobilität und industrielle Anlagen umweltverträglicher und effizienter gestalten. Als ein führendes Technologieunternehmen arbeiten wir auch daran, eigene Prozesse möglichst energieeffizient, umweltverträglich und ressourcenschonend zu gestalten. Dabei setzen wir auf die kontinuierliche Verbesserung aller umwelt- und energierelevanten Abläufe. Ein Schwerpunkt der gesetzten Nachhaltigkeitsziele liegt auf dem Thema Klimaschutz und insbesondere der CO₂-neutralen Produktion bis 2030.“

Zum Umwelt- und Klimapakt Bayern:

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Die Bayerische Staatsregierung und die bayerische Wirtschaft erklären im Umwelt- und Klimapakt Bayern ihre gemeinsame Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen. Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist Impulsgeber für neue Wege, Methoden und Themenfelder, mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung Bayerns. Übergeordnetes Ziel ist es, die ökologischen, ökonomischen und sozialen Grundlagen der heutigen und der künftigen Generationen in Bayern zu verbessern.

Nähere Informationen erhalten Interessierte unter www.umweltpakt.bayern.de und www.stmuv.bayern.de.

Im Bild von links: Boris Kemper, Leiter Arbeitssicherheit und Umweltschutz am Schaeffler-Standort Schweinfurt, Carsten Rheinsberg, Werkleiter am Schaeffler-Standort Schweinfurt, Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Jan von Lackum, Ordnungs- und Umweltreferent der Stadt Schweinfurt
Foto: Marina Euler, Stadt Schweinfurt

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Naturfreundehaus
Ozean Grill
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!