Home / Lokales / Vierstreifiger Ausbau der B 286 Schweinfurt – Schwebheim geht in die finale Bauphase – Sperrung der Anschlussstelle ändert sich

Vierstreifiger Ausbau der B 286 Schweinfurt – Schwebheim geht in die finale Bauphase – Sperrung der Anschlussstelle ändert sich


Kauzen Bier

RÖTHLEIN / SCHWEBHEIM / SENNFELD / GOCHSHEIM – Der Countdown läuft. In diesenTagen startet die finale Bauphase des vierstreifigen Ausbaus der Bundesstraße 286 zwischen Schweinfurt und Schwebheim mit einer Änderung bei der Sperrung der Anschlussstellen.

Bis Ende November sollen die Straßenbauarbeiten soweit fortgeschritten sein, dass der Verkehr dann zum Jahresende auf beiden Fahrbahnen der Bundesstraße fließen kann.


Winner Plus junge Hunde Futter Junior

Bis zur Verkehrsfreigabe gilt es, sich auf folgende neue Verkehrsführung einzustellen: Die Anschlussstelle an die Kreisstraße SW 3 Sennfeld/Gochsheim, die wegen der Erneuerung der alten Fahrbahn gesperrt war, wird wieder für den Verkehr freigegeben.


Um die Arbeiten bis in den Spätherbst abschließen zu können, muss im Gegenzug die Anschlussstelle an die St 2277 zwischen Röthlein und Schwebheim komplett gesperrt und die Auf- bzw. Abfahrtsrampe erneuert werden.



Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram | Pinterest | Telegram

Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Eisgeliebt
Ozean Grill
Yummy
Maharadscha
Naturfreundehaus
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.