Home / SLIDER / „Viva la vida“: Das mittlerweile 6. Studioalbum von Steffi List ist eine Hommage an das Leben selbst

„Viva la vida“: Das mittlerweile 6. Studioalbum von Steffi List ist eine Hommage an das Leben selbst


Sparkasse

GELDERSHEIM / SCHWEINFURT – In ihren Songs gibt sie uns wieder Einblicke in Situationen, Erfahrungen und Erinnerungen aus ihrem Leben. Positive und negative Momente zu vereinen, um eine kleine Zwischenrechnungen aufzustellen und herauszufinden, dass es sich immer lohnt, das Leben zu feiern. Musikerin Steffi List hat eine neue CD am Start.

Der Titelsong „Viva la vida“ gibt den Denkanstoß dazu. So heißt es „Leinen los“ mit diesem musikalisch abwechslungsreichen Album auf eine Reise durch das Leben von Steffi List. Sie ist eine Künstlerin, die berührt und dabei immer sie selbst bleibt. Aufgenommen wurde das Album in Estenfeld bei ihrem Produzenten Andy „Wuschi“ Meyer.


Infos anfordern





Wie wirst Du beim Bürgerentscheid abstimmen?


Gemastert wurde diesmal in der Skyline Tonfabrik in Düsseldorf, die auch schon Songs von Andreas Burani und Silbermond den richtigen Schliff verpasst haben. Das Album kann man auf Amazon.de erwerben und es ist als Download in den gängigen Portalen erhältlich.

Die Musikerin engagiert sich auch im sozialen Bereich und ist seit neun Jahren Botschafterin der Schweinfurter Kindertafel e.V.. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, den jungen Menschen einen guten Start in den Schultag zu bescheren, denn mit leerem Magen lässt es sich nunmal nicht gut lernen – und beim Sportunterricht können somit auch Kreislaufprobleme ausgeschlossen werden.

Die Gründe dafür sind dem Verein unbekannt und die bedürftigen Kinder sind anonym. Es zählt nur der Gedanke: „Kinder sind unsere Zukunft“ und so möchte die Künstlerin einen kleinen Teil dazu beitragen – für eine bessere Zukunft. Deshalb findet am Samstag, den 28. Juli das erste Charity-Event für die Schweinfurter Kindertafel am Georg-Wichtermann-Platz im Rahmen des Schweinfurter Bürgerfeste statt mit einem bunten Tagesprogramm aus Musik, Tombola und jede Menge Spaß für Kinder.

Auch Steffi List wird ab 11 Uhr für jeden Spaß zu haben sein und um 14 Uhr das Fest mit ihrem Kollegen Mad Bob musikalisch umrahmen. Sehen und hören kann man sie des weiteren schon am Mittwoch, den 25. Juli, ab 18 Uhr und mit der Formation CRÄCKER feat. Steffi List auf dem Annafest in Forchheim und am Sonntag, den 29. Juli, ab 15:40 Uhr Solo in Bad Neustadt im Kurpark.

Weitere Infos unter www.steffi-list.de, facebook und instagram.

Die Biographie von Steffi List:
Steffi merkte schon seit früher Kindheit an, dass die Musik ihr Leben bereichern und erfüllen wird. Mit 8 Jahren nahm sie am Gitarrenunterricht teil und lernte so ihre ersten Akkorde. Seit ihrem 16. Lebensjahr war sie Frontsängerin in etlichen Cover-Rock-Bands und tourte durch Franken und Baden-Württemberg.

2008 hat sie bei Stefan Raab´s Castingshow SSDSDSWEMUGABRTLAD teilgenommen und erreichte durch Zuschauer-Voting den 3. Platz. Die Siegersingle der 4 Finalisten landete im Januar 2009 auf dem 1. Platz der i-tunes-Charts.

2009 veröffentlichte Steffi ihr 1. Album „Why do you love me?“ mit 11 eigens komponierten Songs und erreichte damit Platz 104 der deutschen Trend-Charts. Noch im gleichen Jahr wurde die Special-Edition dazu mit Unplugged-Bonus-Tracks auf den Markt gebracht. 2010 lieferte sie ihr 2. Album „TRIPS“.

2011 präsentiert sich Steffi noch rockiger in ihrem 3. Album „New Tattoo“ und ließ auch dabei wieder tief in ihre Seele blicken. 2012 wandte sie sich ihrer Muttersprach zu und veröffentlichte ihre neue Single „Ich will nur“ unter ihrem neuen und ersten Management Zwiefel Music Group. Ihre Weihnachtssingle „Stille Zeit“ folgte noch im gleichen Jahr. Im Mai 2014 erschien ihr deutschsprachiges Album DOPPELTER BODEN.







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Lichterfest und Weihnachtszauber: Schonungen inszeniert sich als Weihnachtswunderland

SCHONUNGEN - Wettertechnisch ist die Schonunger Weihnacht gerade nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Ein paar wenige Tropfen und eine steife Brise blieben den zahlreichen Besuchern in diesem Jahr trotzdem nicht erspart. Die Schonunger Weihnacht erfüllte auch heuer wieder die Erwartungen, auch wenn neue Besucherrekorde ausblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.