Home / Lokales / Volkacher Firma spendet 3000 Euro für die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Schweinfurt

Volkacher Firma spendet 3000 Euro für die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Schweinfurt


Sparkasse

SCHWEINFURT / VOLKACH – Die Fa. Eikona aus Volkach, ein junges mittelständiges Unternehmen, das Software-Lösungen für verschiedene Bereiche produziert, nutzt zu Weihnachten traditionell die Gelegenheit, Gutes zu tun.

Diesmal durfte sich das Jugendamt der Stadt Schweinfurt freuen. Unternehmensvertreter überreichten den Verantwortlichen bei der Stadt Schweinfurt eine Spende in Höhe von 3.000,- Euro.


Wolf-Moebel

Mit dem Geld soll es Kindern und Jugendlichen ermöglicht werden kostengünstig an Freizeitmaßnahmen teilzunehmen.

Im Bild (von oben nach unten): Sandra Kohl, Kommunale Jugendarbeit, Jürgen Montag, Jugendreferent, Rainer Fritz, Kommunale Jugendarbeit, Manuel Drescher, Fa. Eikona, Theresa Mennel, Fa. Eikona, Helmuth Backhaus, Kommunale Jugendarbeit, Maria Albert- Wirsching, Jugendamtsleiterin, Sebastian Kremer, Fa. Eikona




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Eine für beide Seiten vielversprechende Zusammenarbeit: XLC ist Partner des BEAT Cycling Club

SENNFELD - Die Koga Rennräder des UCI Continental Road Bike Team des holländischen BEAT Cycling Clubs sind in der soeben gestarteten Rennsaison mit Bike Parts von XLC ausgestattet. Eine für beide Seiten vielversprechende Zusammenarbeit wurde Ende 2018 beschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.