Home / Lokales / Vorbereitung auf Fachmesse vocatium für die Oberstufe des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach
Auf dem Bild: Vorbereitender Vortrag auf die Fachmesse vocatium. Rechts im Bild Referentin Jutta Trips vom Institut für Talententwicklung.  Text und Foto: Tobias Schasching (Lehrer am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach)

Vorbereitung auf Fachmesse vocatium für die Oberstufe des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach


Sparkasse

GAIBACH – Kürzlich fand die vorbereitende Veranstaltung für die Fachmesse für Ausbildung+Studium vocatium für die Schüler*innen der Q11 des Franken-Landschuheims Schloss Gaibach statt. Bei der Fachmesse, welche in diesem Jahr digital stattfinden wird, können die jungen Erwachsenen vorab terminierte verbindliche Gesprächstermine mit den Ausstellern wahrnehmen.

Aber auch spontane Gespräche sind möglich. So können sich die Schüler*innen der Q11 mit Hilfe des ausgeteilten Messehandbuchs über die Austeller informieren und in ein Formular ihre Favoriten für die Gesprächstermine eintragen. Die Referentin Jutta Trips vom Institut für Talententwicklung war vor Ort und stellte das Konzept der Messe vor und erklärte genau, wie der Messetag online abläuft. Sie verdeutlichte zudem die Chancen, welche die Schüler*innen durch die Gespräche mit den Personalmitarbeitern bekommen.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Zusätzlich gab Jutta Trips wichtige Tipps zum Verhalten im Gespräch mit den Unternehmen und wies zudem auf die Besonderheiten bei Gespräch per Videochat hin.


Auf dem Bild: Vorbereitender Vortrag auf die Fachmesse vocatium. Rechts im Bild Referentin Jutta Trips vom Institut für Talententwicklung. 

Text und Foto: Tobias Schasching (Lehrer am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach)


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Yummy
Eisgeliebt
Naturfreundehaus
Ozean Grill


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!