Home / Lokales / Warum die Firma Mezger im Schweinfurter Hafen alles für´s Auto tut und trotzdem Elektriker und Monteure sucht

Warum die Firma Mezger im Schweinfurter Hafen alles für´s Auto tut und trotzdem Elektriker und Monteure sucht


Sparkasse

SCHWEINFURT – „Von der Antriebswelle bis zur Zündkerze tun wir alles für Ihr Auto“, so lautet das „A bis Z“-Motto der Firma Mezger im Schweinfurter Hafen, die unlängst Richtfest feierte am Neubau neben dem bisherigen Unternehmensssitz in der Werner-von-Siemens-Straße. Auch ansonsten kann man sagen, dass sich einiges tut bei Mezger.

Denn es gibt ja nicht nur den Bosch-Car-Service mit der Kfz-Meisterwerkstatt, sondern diverse andere Betätigungsfelder in Schweinfurt, für die man aktuell dringend nach Mitarbeitern sucht. sw1.news sprach mit Mirko Denzer, Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter.


AOK - Keine Kompromisse

Herr Denzer, Sie suchen aktuell Elektriker und Elektromonteure. Aber nicht für den Car-Bereich, sondern für die Sparte Sicherheits- und Kommunikationstechnik. Können Sie uns mit wenigen Sätzen sagen, was hinter diesem Geschäftszweig steckt?
Mirko Denzer: In diesem Geschäftszweig kümmern wir uns um Funktechnik im Bereich BOS/TETRA für Gebäude. Das heißt, wird ein neues großes Gebäude errichtet, so muss vorab geprüft werden, ob der Feuerwehrfunk auch bis in den letzten Winkel reicht. Im Brandfall muss die Feuerwehr überall kommunizieren können. Wir vermessen und planen die technischen Anlagen dafür und realisieren das Projekt auch bis zum Schluss. Hier suchen wir dringend Unterstützung und haben einige offenen Stellen für beispielsweise Projektleiter, Bauleiter, Techniker, Elektrotechniker logischerweise m/w/d.


Auch gegen Einbrecher kann man sich bei Ihnen schützen lassen?
Mirko Denzer: Ja, denn „alle vier Minuten gibt es einen Einbruch in Deutschland“. Wir bieten Alarmanlagen in Neubauten als verkabelte Systeme sowie in Funkausführung für bestehende Gebäude an, sowohl für private Zwecke, als auch für Firmen. Wenn das noch nicht ausreicht, können wir auch professionelle Videoüberwachung anbieten und installieren.

Was genau kommt auf die neuen Mitarbeiter zu, die Sie noch suchen?
Mirko Denzer: Spannende Aufgaben im Bereich Sicherheits- und Kommunikationstechnik und vor allem ein super motiviertes Team. Für uns ist es wichtig, dass unserer Mitarbeiter/innen gerne auf die Arbeit gehen und das geht meistens nur mit einem Team, dass auch zusammenhält. Hier kann ich mit Stolz sagen, „wir haben ein richtig gutes Team“.

Wer sich bewerben oder informieren will, wendet sich an wen?
Mirko Denzer: Eine Bewerbung kann natürlich persönlich überbracht werden, so stehe ich als Ansprechpartner zur Verfügung. Viele werden heutzutage auch den digitalen Weg wählen, hier kann auf unserer Homepage das Formular genutzt werden, oder einfach eine Bewerbung an bewerbung@mezger.de senden.

Rund um´s Auto kennt man Ihren Bosch-Service sicher eher. Was alles bieten Sie Kunden an?
Mirko Denzer: Wie zu Beginn schon richtig geschrieben „tun wir alles für Ihr Auto“. Das heißt egal welche Marke oder welches Modell, wir können alle Serviceleistungen an allen Fahrzeugen anbieten. Hier möchte ich ein paar Leistungen mal aufzählen, die sicher nicht jeder sofort mit Bosch in Berührung bringt: Bremsenservice, Inspektionen, Ölwechsel, Reifen, Fahrwerk, Elektronik, Hauptuntersuchung, Motor, Mechanik und vieles mehr.

Elektro-Autos sollen demnächst bei Ihnen eine größere Rolle spielen. Was ist geplant?
Mirko Denzer: Wir sind gerade dabei, ein Elektrofahrzeug zu bekommen, um hier auch in Zukunft in der Vertrieb und Service zu gehen. Das Auto ist relativ neu am Markt, für kurze Strecken und die Stadt geeignet – es handelt sich um den e.Go aus Aachen. Das Auto wird im nagelneuen Werk in Aachen gefertigt. Unsere Mitarbeiter sind bereits in der Hochvolttechnik geschult, so können wir auch für andere Marken Serviceleistungen durchführen. Es bleibt sozusagen „spannend“.

Was viele nicht wissen: In Sachen Autoglas sind Sie eigentlich auch die Nummer eins. Wie das?
Mirko Denzer: Seit 2010 haben wir uns dem KS-Autoglas Konzept angeschlossen. KS-Autoglas hat bundesweit circa 600 Partner und wir betreiben davon 10 Servicestellen. Bei uns gibt es alle Leistungen rund um die Autoscheibe, das heißt Steinschlagreparaturen, Scheibenaustausch von Front-, Heck- und Seitenscheiben.

Warum der Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft?
Mirko Denzer: Zum einen hat der Neubau eine viel bessere Lage neben der Tankstelle am Edeka Großhandel, zum anderen hat sich durch neue Anforderungen der Firma Fresenius ein Grundstückstausch ergeben, der für beide Seiten von Vorteil ist. In unserem alten Gebäude wurden wir weniger als Werkstatt wahrgenommen, das soll sich mit der neuen Lage an der Hans-Böckler Straße ändern.

Wann wird eröffnet – und wird´s ein großes Fest geben?
Mirko Denzer: Die Eröffnungsfeier wird am 12.09.2020 stattfinden, wobei wir den Umzug den Räume schon Ende Juli 2020 planen. Wir wollen aber sicher gehen, dass wir schon einen Monat in den neuen Räumen vorher arbeiten, um auch ein schönes Eröffnungsfest für die Öffentlichkeit zu bieten.

Wieviele Mitarbeiter haben Sie in Schweinfurt? Und wie viele an den anderen Standorten in Bamberg, Dresden, Halle, Leipzig, Kitzingen, Ochsenfurt, Suhl und Würzburg?
Mirko Denzer: In Schweinfurt sind circa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. In allen Standorten inklusive Sikom sind wir über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Letzte Frage – nicht ganz ernst gemeint: Kommen ab und zu Kunden zu Ihnen, die Fleisch und Wurst kaufen wollen?
Mirko Denzer: Zum Glück ist das die Ausnahme, aber nicht ganz unmöglich. Momentan haben wir noch andere Anfragen. Da wir seit 2014 auch Vespa Roller verkaufen, kommen gelegentlich Anrufe für eine Firma „Roller“, diese war bis vor kurzem auch in unserer Nachbarschaft angesiedelt. Wenn man in der Google Suche das Wort „Roller Schweinfurt“ eingibt, kommt automatisch unsere Adresse mit Telefonnummer Vespa Roller Schweinfurt.

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

Mehr unter:
www.mezger.de
www.mezger-sikom.de

Kürzlich wurde ja erst das Richtfest am Neubau der neuen Mezger Zentrale gefeiert. Der Bau läuft planmäßig und so kann die Firma Mezger Ende Juli die neuen Räumlichkeiten beziehen. Hier drei Fotos von dem Ereignis:



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Pure Club
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Yummy
Ozean Grill
Pinocchio
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.