18. 10. 2017
Home / Ort / Schweinfurt / Warum nicht mal mit der Bahn zum Lichtenfelser Weinfest und zum Schweinfurter Volksfest?

Warum nicht mal mit der Bahn zum Lichtenfelser Weinfest und zum Schweinfurter Volksfest?



SCHWEINFURT – In den kommenden Tagen Volksfeststimmung erfahren oder einfach nur flanieren und einen Schoppen genießen – Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express laden ein, dies in Schweinfurt und Lichtenfels zu erfahren.

Mit der Bahn wird die Fahrt zum Event in der Gruppe schon zum Erlebnis; ganz Bayern für einen Tag kann man mit dem Bayern-Ticket mit Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel (Bahn, Bus, Tram,…) erleben oder noch günstiger mit einem der Regio-Tickets Bahn fahren!

ANZEIGE:
DB

Das alljährliche Schweinfurter Volksfest findet vom 16. Juni bis 26. Juni 2017 auf dem Festplatz an der Niederwerrner Straße statt. Oberbürgermeister Sebastian Remelé eröffnet das Schweinfurter Volksfest am Freitag, 16. Juni 2017, um 17.30 Uhr im „Volksfestzelt“.

Das Schweinfurter Volksfest ist eines der größten Volksfeste in Franken. Attraktive Fahrgeschäfte und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begeistern Jung und Alt – auch kulinarisch werden die Besucher mit diversen fränkischen Spezialitäten verwöhnt.

„Schweinfurt erkunden – Tradition und Moderne erleben. Die Bahn bringt Sie hin“: Unter diesem Motto läuft bereits eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Schweinfurt mit der DB Regio Franken. Die Bahn rät: „Nutzen Sie zur Anfahrt nach Schweinfurt die Bahn: Stressfrei, entspannt und ohne Parkplatzsorgen! Ab Würzburg und Bamberg kommen Sie mindestens stündlich zu den Bahnhöfen Schweinfurt Hbf, Schweinfurt Mitte und Schweinfurt Stadt; von weiteren Städten (z. B. Karlstadt/Main, Gemünden) bestehen ebenfalls direkte Verbindungen.

Mit dem Bayern-Ticket können Sie alle Busse des Schweinfurter Stadtverkehrs gratis nutzen! Die Kooperation bietet für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Kooperationspartnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. Ermäßigungen gibt es unter anderem im Museum Georg Schäfer, in der Kunsthalle, im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt.“

Und es gibt auch ein Weinfest auf dem Marktplatz in Lichtenfels: In Franken sind Weinfeste eng mit der fränkischen Kultur und Lebensart verbunden. Sie sind ein Ort der Begegnung für Jung und Alt und Anlass Weinfranken von seiner schönsten Seite kennen zu lernen.

Das Stadtmarketing Lichtenfels e.V., der fränkische Weinbauverband e.V. und der Veranstaltungsbetrieb Zametzer & Krohn GbR laden vom 14.-18. Juni 2017 (Fronleichnam) auf den historischen Lichtenfelser Marktplatz zum 1. Lichtenfelser Weinfest ein. Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Andreas Hügerich werden die vier fränkischen Winzer Schmitt (Bergtheim), Behringer (Abtswind), Keller (Ramsthal) und Ebert (Kammerforst) rund 40 verschiedene Frankenweine aktueller Jahrgänge anbieten und rund um das Thema Frankenwein informieren.

Passend zum Frankenwein kann man verschiedene kulinarische Schmankerl genießen. Ein buntes Rahmenprogramm mit täglicher Live-Musik auf der Weinfestbühne sorgt für gute Unterhaltung. In den Weinfestbetrieb integriert findet am Sa, 17. Juni die Auftakt- und Abschlussveranstaltung des 7. Flechtkulturlaufs Obermain-Lichtenfels auf dem Lichtenfelser Marktplatz statt. Zur offiziellen Weinfest-Eröffnung am Mi, 14. Juni 2017 um 18:30 Uhr hat sich die Fränkische Weinkönigin Silena Werner angekündigt.

Schöppeln, Schlemmen, Genießen – bei erstklassigen Frankenweinen und hochkarätiger Bühnenunterhaltung kann man auf dem 1. Lichtenfelser Weinfest den Alltag vergessen und mit guten Freunden schöne Stunden verbringen.

Infos der Bahn: „Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen ausliegen.
Weitere Infos gibt es unter www.volksfest-schweinfurt.de, www.weinfest-lichtenfels.de und www.bahn.de/regio-franken

Anreise mit der Bahn
Volksfest Schweinfurt
Entweder bis zum Schweinfurter Hauptbahnhof fahren und dann zu Fuß zum Festgelände laufen oder bis zum Haltepunkt „Schweinfurt Mitte“ , kurzer Fußmarsch zum Roßmarkt und dann mit dem Bus direkt aufs Volksfestgelände.
Lichtenfelser Weinfest
Der Marktplatz in Lichtenfels ist vom Bahnhof in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 9,80 Euro – damit können Sie alle Busse der Stadtverkehre gratis fahren!
Wenn Sie mit dem Regio-Ticket Franken-Thüringen anreisen, geht`s noch günstiger: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 8,80 Euro für Hin- und Rückreise!
Weitere Info unter www.wir-entdecken-bayern.de

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes und Einsatz neuer Züge!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) – Die BEG bewegt das Bahnland Bayern
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.“

Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg







© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#schlauwieharry #Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

Super Auftritt und neuer Bahnrekord beim Aufsteiger Luhe Wildenau

LUHE-WILDENAU / SCHWEINFURT - Am 4. Spieltag der Saison 2017/2018 gastierten die Zweitliga-Kegler des der ESV Schweinfurt beim heimstarken Aufsteiger aus Luhe Wildenau. Nach der Enttäuschung vom 3. Spieltag wollten die Unterfranken unbedingt im 2. Auswärtsspiel den 2. Sieg holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.