Home / SW-N / Zweites Richtfest der SWG im Gründerviertel

Zweites Richtfest der SWG im Gründerviertel


Steuerbüro SWN

SCHWEINFURT – Die Stadt- und Wohnbau GmbH Schweinfurt hat am 23.01.2020
zum Richtfest für den Neubau in der Ludwigstraße 31 im Gründerzeitviertel eingeladen.
Die Stadt- und Wohnbau GmbH Schweinfurt feierte am
Donnerstag, 23.01.2020 das Richtfest für den Neubau in der
Ludwigstraße 31. Rund 14 Monate nach dem Richtfest in der
Ludwigstraße 11, konnte das Richtfest für ein weiteres
Mehrfamilienhaus der SWG im Gründerzeitviertel gefeiert werden.

SW-N - Ludwigstr. 31
Im Mehrfamilienhaus in der Ludwigstraße 31 entstehen 14
öffentlich geförderte Sozialwohnungen. Bei den Wohnungen
handelt es sich um vier 2-Zimmer Wohnungen, fünf 3-Zimmer
Wohnungen und fünf 4-Zimmer Wohnungen. Die Größe der
Wohnungen beträgt zwischen 53 m2 und 101 m2
. Ein barrierefreier  Zugang sowie bodengleiche Duschen und eine Loggia, machen die
Wohnungen zum idealen Zuhause für Familien. Bei der Umsetzung
der Baumaßnahme, wurde verstärkt auf Nachhaltigkeit Wert gelegt.
Mit dem KfW 55 Standard und dem Einsatz von Mineralwolle als
Wärmedämmung, übertrifft das Gebäude die gesetzlichen
Anforderungen an den Energiestandard. Ein digitales schwarzes
Brett und eine elektronische Schließanlage machen den Neubau
langfristig zukunftsfähig. Im Zuge der Baumaßnahme wurden acht
ebenerdige Stellplätze geschaffen. Für die Architektur ist das
Wernecker Büro Benedikt Gerber verantwortlich. Das Bauprojekt
wird das Qualitätssiegel „Nachhaltiger Wohnungsbau“ erhalten. Die
NaWoh-Zertifizierung bescheinigt den besonders nachhaltigen und
verantwortungsvollen Umgang des Projekts mit ökologischen,
ökonomischen, sozial und kulturellen Kriterien. Insgesamt werden
rund 3,7 Mio. € investiert. Die Fertigstellung ist für Ende 2020
geplant.
Die SWG setzt die Modernisierung ihres Bestands im
Gründerzeitviertel somit fort.


Stellenangebote

 

Eckdaten Neubau Ludwigstraße 31
Chronologie
März 2018 Beschluss im SWG-Aufsichtsrat zum öffentlich geförderten Mietwohnungsneubau nach EOF
November 2018 Bewilligungsbescheid Regierung von Unterfranken
Dezember 2018 Baugenehmigung
April 2019 Beginn Abbrucharbeiten
Juni 2019 Beginn Rohbauarbeiten
Januar 2020 Fertigstellung Rohbau
November 2020 Fertigstellung


Ersatz-Neubau
Architekt: Architekturbüro Benedikt Gerber aus Werneck
Niedrigenergiestandard: KfW Effizienzhaus 55, ca. 27 % unter Neubaustandard EnEV
Bauweise: Außenwände: Hochlochziegel-Mauerwerk (24 cm) mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS)
mit Mineralwolle; Innenwände: Mauerwerk und Trockenbaukonstruktionen
Grundstück: 420 m²
Wohnfläche: ca. 1.090 m²
Wohneinheiten: 14 öffentlich geförderte Mietwohnungen
Investition ca. 3,7 Millionen Euro
Förderung/Finanzierung
 Ca. 2,1 Millionen Euro Fördermittel aus dem Bayerischen Wohnungsbauprogramm des Freistaats Bayern – Einkommensorientierte Förderung (EOF)
 ca. 1 Million Euro KfW-Förderdarlehen
 40 Jahre öffentlich gefördert bzw. Mietpreis- und Belegungsbindung
 Vermietung nur mit gültigem Wohnberechtigungsschein

Ausstattungen
 Alle Wohnungen sind barrierefrei zugänglich
 Aufzug
 Freisitze bzw. Loggien
 Zum Teil bodengleiche Duschen
 Elektronische Schließanlage und digitales schwarzes Brett
Qualitätssiegel
 Die SWG beabsichtigt die Erlangung des Qualitätssiegels zum Nachhaltigen Wohnungsbau (NaWoh)
Altbestand
Baujahr: 1951
Wohneinheiten: 19 Mietwohnungen
Wohnfläche: ca. 1.200 m²
Bausubstanz: äußerst schlechter Zustand, sehr großer Ertüchtigungsaufwand
Grundrisse: nicht mehr zeitgemäß
Aufzug: nicht vorhanden



Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Bei Dimi
Eisgeliebt
Pinocchio
Ozean Grill
Pure Club
Yummy
Gastro-Musterbanner
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.