Home / Notruf

Notruf

Am Wochenende frei? Doch nicht die Polizei!

SCHWEINFURT - Mit 1,6 Promille ist man auch als Radfahrer nicht mehr fahrtüchtig. Eine Polizeistreife traf Sonntagmorgen in der Carl-Benz-Straße auf einen Radler, der Mühe hatte im Sattel zu bleiben. Aufgrund des hohen Alkoholwertes am Alkomaten wurde bei dem 58-Jährigen durch einen Arzt eine Blutentnahme in der Dienststelle durchgeführt.

>>> Mehr lesen >>>

Alkohol im Straßenverkehr: 17 Jahre alter Radfahrer war mit 2,54 Promille unterwegs

SCHWEINFURT - In der Nacht von Freitag auf Samstag stoppten Polizeibeamte drei Fahrradfahrer mit zu viel Promille im Sattel. Die Radler vielen jeweils durch ihre unsichere Fahrweise auf.

>>> Mehr lesen >>>

Joachim Mittelstädt an der Spitze: Neuer Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Schweinfurt wurde ins Amt eingeführt

SCHWEINFURT - Am Freitagnachmittag wurde Polizeidirektor Joachim Mittelstädt im Rahmen einer kleinen Feierstunde in das Amt des Dienststellenleiters der Polizeiinspektion Schweinfurt eingeführt. Der Bayerische Innenstaatssekretär Gerhard Eck und Polizeipräsident Gerhard Kallert betonten, mit Joachim Mittelstädt einen Mann an der Spitze der drittgrößten Polizeiinspektion in Unterfranken zu haben, der bestens für die verantwortungsvollen Aufgaben geeignet ist.

>>> Mehr lesen >>>

Weil er rechtsextremes Gedankengut über WhatsApp verbreitete: Ermittlungen gegen 52-Jährigen

WÜRZBURG - Weil er Nachrichten mit rechtsextremen Inhalt in einer WhatsApp-Gruppe verbreitet haben soll, hat die Kripo Würzburg ein Ermittlungsverfahren gegen einen 52-jährigen Würzburger eingeleitet. Das Handy des Mannes wurde am Mittwoch im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung sichergestellt.

>>> Mehr lesen >>>

Auseinandersetzung unter jungen Männern: Messer und Schlagstock im Spiel

BAD NEUSTADT - Am Donnerstagnachmittag ist es an der Stadtmauer zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern gekommen. Auch Waffen sollen dabei zum Einsatz gekommen sein. Die Kontrahenten haben sich gegenseitig so schwer verletzt, dass sie die Nacht zum Freitag im Krankenhaus verbringen mussten. Die Schweinfurter Kripo ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft.

>>> Mehr lesen >>>

Vandalen in Schwebheim: „Hirnlose“ verbrennen auf einem Kinderspielplatz auf einer Rutsche Holz

SCHWEBHEIM - Im Verlauf der letzten ein bis zwei Wochen waren Vandalen im Ortsgebiet unterwegs und haben einen Sachschaden von mehreren einhundert Euro angerichtet. Derzeit liegen noch keine Hinweise zu den Tätern vor.

>>> Mehr lesen >>>

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und einem hohen Blechschaden

GOCHSHEIM - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße 2272 nahe Gochsheim wurden zwei Personen leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen wird auf 39 000 Euro geschätzt. Als Unfallursache gilt eine Rotlichtmissachtung.

>>> Mehr lesen >>>

Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten, zwei Leichtverletzten und einem hohen Blechschaden

NIEDERWERRN - Am Donnerstagmorgen hat ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 303 in Höhe vom Brühlweg in Niederwerrn im morgendlichen Berufsverkehr für einige Stauungen und Behinderungen gesorgt.

>>> Mehr lesen >>>

Streit in Ankerzentrum endet handfest: 21-Jähriger kommt in Polizeigewahrsam

SCHWEINFURT - In der Nacht zum Donnerstag ist es im Ankerzentrum zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern gekommen. Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun wegen wechselseitiger Körperverletzungsdelikte. Ein 21-Jähriger wurde in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern.

>>> Mehr lesen >>>

Nach Sachbeschädigung in Haftzelle: 26-Jähriger im beschleunigten Verfahren zu Haftstrafe verurteilt

SCHWEINFURT - Nachdem ein 26-jähriger Somalier am Mittwoch das Inventar einer Haftzelle der Polizeiinspektion Schweinfurt beschädigt hat, wurde der Beschuldigte im Rahmen des beschleunigten Verfahrens bereits zu einer Haftstrafe verurteilt.

>>> Mehr lesen >>>