Home / Notruf / 12-Jährige werden in der Würzburger Innenstadt angegriffen und beraubt – die Kriminalpolizei sucht Zeugen
www.polizei-beratung.de

12-Jährige werden in der Würzburger Innenstadt angegriffen und beraubt – die Kriminalpolizei sucht Zeugen


Sparkasse

WÜRZBURG / INNENSTADT – Am frühen Sonntagabend sind zwei 12-Jährige am Alten Hafen nach einem Kinobesuch von einer Gruppe Jugendliche angegangen worden. Sie schlugen dem Geschädigten ins Gesicht und raubten ihm rund 30 Euro Bargeld. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Um 18.00 Uhr hatten sich der 12-Jährige und sein gleichaltriger Freund nach einem Kinobesuch in der Veitshöchheimer Straße im Bereich zwischen dem Kino und dem Kulturspeicher aufgehalten. Die beiden wurden dort von fünf Jugendlichen angesprochen und bespuckt, der 12-jährige Geschädigte wurde schließlich von einem der Tatverdächtigen ins Gesicht geschlagen. Anschließend durchsuchte einer der Unbekannten den Turnbeutel des 12-Jährigen und nahm im Bargeld ab, bevor die Gruppe gemeinsam vom Tatort flüchtete.


Wolf-Moebel

Der 12-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen wegen Raubes bereits aufgenommen und sucht nun Zeugen des Vorfalls. Die Tatverdächtigen waren laut Beschreibung des Geschädigten allesamt im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, einer der Jugendlichen ist dunkelhäutig.

Zeugen, die den Raub beobachtet haben, Angaben zu den gesuchten fünf Jugendlichen machen können oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg zu melden.




Heute mal ausgehen? Wie wäre es mit:
Pinocchio
Eisgeliebt
Ozean Grill
Pure Club
Geiselwind oben
Gastro-Musterbanner
Yummy
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Lesen Sie auch

SPD-Fraktion im Austausch mit dem Fresenius Medical Care-Betriebsrat

SCHWEINFURT - SPD-Stadträte trafen sich zum Meinungsaustausch bei Fresenius Medical Care in Schweinfurt mit der Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Stefanie Lang und weiteren Mitgliedern des Betriebsrats.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.