Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / 14-jähriger Schüler verletzt sich schwer bei Sturz in einen Lichtschacht einer Bad Kissinger Tiefgarage
Foto: Pixabay / habelphoto

14-jähriger Schüler verletzt sich schwer bei Sturz in einen Lichtschacht einer Bad Kissinger Tiefgarage


Sporttreff 2000 - Niederwerrn Oberwerrn

BAD KISSINGEN – Ein 14-jähriger Schüler verletzte sich am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, schwer. Er war mit mehreren Personen in der Sparkassenpassage unterwegs. Bei dem Versuch ein in die Hecke geworfenes Deo wiederzuholen, sprang der Schüler auf eine Hartplastikkuppel, welche als Lichtschacht der Tiefgarage dient.

Diese brach durch das Gewicht des Schülers und er stürzte durch den Schacht und landete auf dem Asphaltboden der Tiefgarage. Durch den Sturz brach sich der Jugendliche den Arm. Er kam zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Schweinfurter Krankenhaus. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.


Mezger KFZ-Meisterwerkstatt



Beim Rangieren Unfall verursacht


GEROLZHOFEN – Montagabend befuhren ein Opel-Fahrer als auch ein Chevrolet-Fahrer die Bahnhofstraße in Richtung Frankenwinheim. Der Opel-Fahrer wollte sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand parken und rangierte hierbei rückwärts. Beim Rangieren stieß er dann gegen die Fahrzeugfront, des hinter ihm verkehrsbedingt wartenden Chevrolet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Fahrt unter Drogeneinfluss

UNTEREUERHEIM – In der Weyerer Straße wurde Montagmittag ein PKW angehalten und der Fahrer musste sich einer Kontrolle unterziehen. Hierbei nahmen die Streifenbeamten drogentypische Ausfallerscheinungen beim Fahrer wahr. Auf Nachfrage gab der 20-jährige Mann bereitwillig zu, kürzlich Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Test verlief positiv auf THC. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Fahrzeugschlüssel vorerst sichergestellt.

Am Außenspiegel hängen geblieben

SCHALLFELD – Eine VW-Fahrerin befuhr Montagfrüh die Kreisstraße in Richtung Schallfeld. Im Begegnungsverkehr kam es dann zwischen ihrem Fahrzeug und einem KIA zu einem sogenannten „Spiegelklatscher“. Die genaue Unfallursache konnte vor Ort nicht geklärt werden. Zwischen den Unfallbeteiligten wurden im Anschluss die Personalien ausgetauscht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Fahrzeug zerkratzt, Verursacher unbekannt

RÖTHLEIN – Im Zeitraum vom Samstag auf Sonntag zerkratzte Am Weinberg eine unbekannte Person das Fahrzeug, einen Audi A3, auf der Beifahrerseite des Geschädigten. Das Fahrzeug war am Grundstück auf dem öffentlichen Verkehrsgrund. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Der Verursacher ist nicht bekannt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!