Home / Ort / Rhön / Bad Kissingen / 15-Jähriger in der Nähe des Berliner Platzes: Mit Schreckschusspistole in Bad Kissingen geschossen
Foto Pixabay / Skitterphoto

15-Jähriger in der Nähe des Berliner Platzes: Mit Schreckschusspistole in Bad Kissingen geschossen


Sparkasse

BAD KISSINGEN – Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte am Freitagabend gegen 21:30 Uhr mehrere Jugendliche, die in der Nähe des Berliner Platzes in Bad Kissingen mit einer Schreckschusspistole hantierten und einen Schuss auslösten. Nachdem er dies der Polizei mitteilte, kam es zu einem großen Fahndungsaufgebot mit Unterstützung mehrere Streifen der umliegenden Polizeidienststellen.

Hierbei konnte schließlich der 15-jährige Schütze in der Hemmerichstraße angetroffen werden. Er gab gegenüber den eingesetzten Polizisten das Versteck seiner Schreckschusspistole samt Munition bekannt, so dass diese daraufhin im Gebüsch aufgefunden und sichergestellt werden konnten. Verletzt wurde durch die Schussabgabe niemand. Auf den Schützen kommt nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz zu.


Ausweg - Information und Beratung bei Gewalt gegen Frauen

Zwei Verletzte nach Zusammenstoß


BAD KISSINGEN – Am Freitagmittag, gegen 13.50 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 286 zwischen Garitz und Albertshausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein 32-jähriger BMW-Fahrer befuhr die B 286 von Garitz kommend und hielt bei einem Pannen-Pkw, der auf der Zufahrt zum parallelverlaufenden Fahrradweg stand, um seine Hilfe anzubieten. Anschließend wollte er nach links in einen Waldweg abbiegen. Ein von hinten kommender Pkw Ford erkannte die Absicht des BMW-Fahrers zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt und nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden und die Pkw mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden wird insgesamt auf ca. 70.000 Euro geschätzt. Die freiwilligen Feuerwehren Bad Kissingen, Albertshausen und Oberthulba waren mit insgesamt 30 Einsatzkräften vor Ort, sicherten die Unfallstelle und kümmerten sich um die Verkehrslenkung.

Zeugen des Unfalls werden um Hinweise unter der Tel. 0971/7149-0 gebeten.

Pkw angefahren und geflüchtet

BAD KISSINGEN – Am Freitagnachmittag teilte ein 20-jähriger Ford-Fahrer eine Unfallflucht mit. Der junge Mann hatte sein blaues Ford Focus Cabrio zuerst von 08.30 Uhr bis ca. 12.00 Uhr auf dem Parkplatz im Riedgraben vor einem Geschäft geparkt. Anschließend stellte er sein Fahrzeug auf einen Parkplatz der Berufsschule in der Seestraße ab. Als er dann gegen 16.10 Uhr zu seinem Fahrzeug kam stellte er einen frischen Unfallschaden auf der rechten Fahrzeugseite fest. Der Schaden beträgt ca. 2000 Euro. Vom Unfallverursacher fehlt bisher jede Spur. Die Polizei Bad Kissingen ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 0971/7149-0.


Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Ozean Grill
Naturfreundehaus
Eisgeliebt


Nutze die kleine rote Glocke unten rechts um aktuell informiert zu werden!
Folge uns auf Facebook | Twitter | Instagram


© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!