Home / Notruf / 20 Jahre alter BMW-Fahrer flüchtete vor einer Polizeikontrolle mit über 200 km/h über die Hahnenhügelbrücke
Foto: Pixabay / oberaichwald

20 Jahre alter BMW-Fahrer flüchtete vor einer Polizeikontrolle mit über 200 km/h über die Hahnenhügelbrücke


Beständig

SCHWEINFURT – Am Mittwoch wollte eine Polizeistreife in der Landwehrstraße gegen 23.30 Uhr einen Fahrer eines BMWs der 5er Baureihe kontrollieren. Der Fahrer entzog sich jedoch zunächst der Verkehrskontrolle und flüchtet mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und äußerst rücksichtslosem Fahrverhalten.

Als der Fahrer das Anhaltesignal im Rückspiegel sah, beschleunigte er und flüchtete die Landwehrstraße stadtauswärts. Die Ampel zur Ernst-Sachs-Straße überfuhr der Fahrer bei Rotlicht ohne auch nur geringfügig abzubremsen und gefährdete hierbei andere Verkehrsteilnehmer. Auf der Hahnenhügelbrücke flüchtete der Fahrer mit über 200 km/h.


Corona-Ex

Nachdem der Fahrer weiter beschleunigte und auch seine Scheinwerfer hierbei ausschaltete musste die Verfolgung aufgrund des äußerst rücksichtlosem Fahrverhaltens und der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer zunächst abgebrochen werden.

Da das Kennzeichen bekannt war wurde zunächst die Halteranschrift angefahren. Im weiteren Verlauf konnte der Fahrer des flüchtigen Pkws im Fahrzeug eines Freundes kontrolliert werden. Der Beschuldigte räumte die Fahrt gegenüber den Beamten ein.


Der Führerschein des 20-Jährigen wurde beschlagnahmt. Die PI Schweinfurt ermittelt nun unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennen gegen den Beschuldigten.

Beim Fahrzeug des Beschuldigten handelt es sich um einen 5er BMW-Limousine mit über 300 PS.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise von Zeugen und Geschädigten unter der Telefonnummer 09721/202-0.

Mehrfamilienhaus beschädigt

SCHWEINFURT – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein Mehrfamilienhaus in der Niederwerrner Straße beschädigt. Am Anwesen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Ein unbekannter Täter hatte vermutlich mit einem Stein sowohl die Haustür, als auch mehrere Kellerfenster beschädigt. Die Beschädigten Fenster befinden sich zur Straßenseite der Goethestraße. Das Anwesen selbst wurde durch den Täter nicht betreten

Fahrrad aus dem Innenhof entwendet

SCHWEINFURT – Ein mit einem Fahrradschloss versperrtes Fahrrad wurde am Dienstagnachmittag aus dem Innenhof eines Anwesens in der Niederwerrner Straße entwendet. Das Fahrrad des Herstellers Cube hat einen Zeitwert von ca. 590 Euro.

Pärchen auf Diebestour

SCHWEINFURT – In der Stadtgalerie war am Mittwochnachmittag ein 37-Jähriger mit seiner 30-Jährigen Lebensgefährtin auf „Einkaufstour“ unterwegs. Der Ladendetektiv konnte den Mann beobachten, wie er mit drei Jacken in eine Umkleidekabine ging. Als der Mann die Umkleidekabine wieder verließ, hatte er alle drei Jacken angezogen und wollte das Geschäft mit seiner Lebensgefährtin verlassen. Beide Personen wurden durch den Ladendetektiven ins Büro gebeten. Bei Beiden konnten Waren im Wert von 175 Euro aufgefunden werden.

Pkw angefahren und geflüchtet

SCHWEINFURT – Ein am Schillerplatz abgestellter Pkw wurde am Mittwoch im Zeitraum von 12 Uhr bis 12.25 Uhr beschädigt. Der Mazda war im Hinterhof eines Anwesens am Schillerplatz abgestellt und wurde an Heck beschädigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs

SCHWEINFURT – Am Mittwochabend wurde ein 27-Jähriger Pkw-Fahrer in Schweinfurt einer Verkehrskontrolle durch eine Zivilstreife unterzogen. Bei der Kontrolle konnten beim Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Weiterhin konnte beim Fahrer eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie der Straßenverkehrsordnung.

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

SCHWEINFURT – Am Mittwochabend wurde in Schweinfurt ein 23-Jähriger Pkw-Fahrer eine Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab 0,70 Promille. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.



Heute mal ausgehen/bestellen? Wie wäre es mit:
Pure Club
Ozean Grill
Maharadscha
Yummy
Gastro-Musterbanner
Eisgeliebt
Du willst hier auch DEINE Werbung sehen?








© 2fly4 - Alle Angaben ohne Gewähr!
Endzeiten der Events sind Schätzungen!
Fotos ggf. beispielhaft!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

#Schweinfurt #News #Nachrichten #Veranstaltungen #Events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.